Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bushaltestelle in Neufahrland mit Böllern beschädigt
Lokales Potsdam

Bushaltestelle in Neufahrland mit Böllern beschädigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.10.2021
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Neufahrland

In der Nacht zum Mittwoch haben bislang unbekannte Täter offenbar mit Hilfe von Pyrotechnik eine Bushaltestelle im Wiesenrand in Neu Fahrland stark beschädigt. Zeugen hatten kurz nach Mitternacht die Polizei über einen lauten Knall oder eine „Druckwelle“ in der Nähe der Haltestelle informiert.

Scheibe und Bank zerstört

Als die Beamten kurz darauf am Einsatzort eintrafen, stellten sie eine zerstörte Glasscheibe fest. Außerdem wurde eine Sitzbank beschädigt. Die Spurensuche der Polizei ergab, dass vor Ort Reste eines sogenannten „Polenböllers“ aufgefunden wurden, mit denen offenbar die Beschädigung verursacht worden sind. Die Überreste wurden sichergestellt.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Außerdem haben die Beamten Ermittlungen zum Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion in Verbindung mit Sachbeschädigung eingeleitet. Die Höhe des Schadens wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Quartalsbericht für Potsdam - Potsdamer Einwohnerzahl nimmt wieder zu
13.10.2021
13.10.2021
13.10.2021