Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Cannabis angeboten: Polizei schnappt Drogendealer
Lokales Potsdam

Cannabis angeboten: Potsdamer Polizei schnappt Drogendealer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 02.09.2020
Cannabis-Pflanzen. Quelle: epd
Anzeige
Potsdam-Waldstadt

Zwei mutmaßliche Drogendealer wurden am frühen Mittwochmorgen im Caputher Heuweg geschnappt. Zeugen riefen die Polizei, weil die beiden ihnen Drogen angeboten hatten.

In der Heinrich-Mann-Allee stieß die Streife auf die Verdächtigen – einer hatte, als er den Streifenwagen sah, ein Tütchen weggeworfen. Die Beamten fanden es: Darin war Cannabis. Die 21 und 25 Jahre alten Männer wurden durchsucht. Der ältere Mann hatte neben Bargeld in „szenetypischer Stückelung“, so die Polizei, weitere Verkaufsutensilien bei sich. Er wurde vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht.

Anzeige

Da beim 21-Jährigen nichts gefunden wurde, durfte er wieder gehen. Es läuft ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Von MAZonline

Potsdam will Asylheime umbauen - Seebrücke warnt vor dauerhaften Provisorien
02.09.2020
Preußische Schlösser und Rassismus - „Mohrenrondell“ bekommt ursprünglichen Namen zurück
02.09.2020