Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Corona-Lage in Potsdam: Inzidenz-Wert bleibt dreistellig
Lokales Potsdam

Corona-Lage in Potsdam: 7-Tage-Inzidenz mehr als doppelt so hoch wie 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 26.10.2021
Der Inzidenz-Wert in Potsdam liegt aktuell bei xx.
Der Inzidenz-Wert in Potsdam liegt aktuell bei xx. Quelle: Oliver Berg/ dpa (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen zunächst keine aktuellen Corona-Zahlen für Potsdam veröffentlicht. Ein „Fehler in den Daten“ verzögere die Meldung, teilte das RKI mit.

Um kurz nach 10.30 Uhr hat dagegen die Stadtverwaltung Potsdam ihrerseits auf der Homepage der Stadt Potsdam aktuelle Corona-Zahlen veröffentlicht. Demnach wurden in den vergangenen 24 Stunden 18 neue Corona-Fälle in Potsdam registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist demnach leicht von 104,9 auf 102,7 gesunken – liegt damit aber mehr als doppelt so hoch wie im vergangenen Jahr.

Am 26. Oktober 2020 lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Potsdam bei 47,7. Es war der erste Schultag nach den Herbstferien und wenige Tage vor dem so genannten „Lockdown light“ am 3. November 2020. Zwei Tage zuvor war die Maskenpflicht in einzelnen Bereichen im öffentlichen Raum, wie beispielsweise auf der Brandenburger Straße oder im Bereich rund um den Hauptbahnhof, in Kraft getreten.

Hohe Inzidenz bei Kindern

Besonders bedenklich ist die Corona-Lage gerade bei der jüngsten Generation. Nach Recherchen von Analyst Sebastian Mohr vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei der Altersgruppe der 5- bis 14-Jährigen in Potsdam aktuell bei 260,2. In der Gruppe der 15- bis 34-Jährigen weist Mohr momentan eine Inzidenz von 118,9 auf.

Von MAZonline