Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Corona in Potsdam: Rathaus öffnet den Bürgerservice für Termine wieder
Lokales Potsdam Corona in Potsdam: Rathaus öffnet den Bürgerservice für Termine wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 13.05.2020
Der Bürgerservice im Rathaus Potsdam öffnet wieder.
Der Bürgerservice im Rathaus Potsdam öffnet wieder. Quelle: Varvara Smirnova
Anzeige
Potsdam

Am 18. Mai macht der Bürgerservice im Potsdamer Rathaus wieder regulär auf. „Ab Montag werden wir die Bürgerdienstleistungen komplett hochfahren und vollumfänglich für die Potsdamerinnen und Potsdamer anbieten können“, sagt die Beigeordnete für Ordnung, Sicherheit, Soziales und Gesundheit, Brigitte Meier (SPD).

Termine gibt es nur telefonisch

Es gibt aber eine Einschränkung: Jeder Bürger, der etwa einen neuen Personalausweis oder andere Dokumente benötigt, muss sich telefonisch anmelden. Die Online-Terminvergabe ist noch abgeschaltet. Auch ein spontaner Besuch bringt nichts. „Die Informationsschalter bleiben zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschlossen“, erklärt Meier.

Auf noch eine Regel legt die Beigeordnete Wert: „Darüber hinaus werden Besucherinnen und Besucher gebeten, sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen zu halten und beim Betreten der Gebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.“ Auch auf die Abstandsregel ist zu achten.

Durchwahl zu den Bereichen

Das Bürgerservicecenter hat Montag von 10 bis 18 Uhr und Dienstag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Termine für das Bürgerservicecenter sowie für die KfZ-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde können über die zentrale Nummer des Service-Center 115 vereinbart werden. Die Terminvergabe ist telefonisch auch unter folgenden Durchwahlen zu den jeweiligen Arbeitsgruppen möglich:

  • Bürgerservicecenter: 0331/2 89 38 20
  • Standesamt: 0331/2 89 17 23
  • Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde: 0331/2 89 32 97
  • Ausländerbehörde: 0331/2 89 11 13

Auch Sozialamt öffnet schrittweise wieder

Auch er Fachbereich Soziales und Inklusion in der Behlertstraße 3a öffnet schrittweise ab dem 18. Mai für den Publikumsverkehr. Terminabsprachen sind notwendig. Nur in Notfällen werden Ausnahmen gemacht.

Kontaktdaten für Termine mit den zuständigen Sachbearbeitern finden Bürger auf ihren Leistungsbescheiden oder auf www.potsdam.de – für Neuanträge kann die Behördennummer 115 gewählt werden. Erreichbar sind die Mitarbeiter donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 13 Uhr.

Lesen Sie weiter:

Von MAZonline/axe

Katastrophenschutz in Potsdam - Potsdam reaktiviert Alarmsirenen
13.05.2020
13.05.2020