Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam: Tulpenfest 2021 im Holländischen Viertel abgesagt
Lokales Potsdam

Corona in Potsdam: Tulpenfest 2021 im Holländischen Viertel abgesagt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 27.02.2021
Sehr gut besucht war das 20. Tulpenfest im April 2017 rund um das Holländerviertel in Potsdam. 2021 kann das Fest zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.
Sehr gut besucht war das 20. Tulpenfest im April 2017 rund um das Holländerviertel in Potsdam. 2021 kann das Fest zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

„Jetzt ist es traurige Sicherheit“, schreiben die Veranstalter am Sonnabend: Auch dieses Jahr kann das Tulpenfest im Holländischen Viertel in Potsdam nicht stattfinden.

Der Förderverein zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e. V. und seine Fördergesellschaft niederländischer Kultur Potsdam GmbH als Veranstalter sowie ihre niederländischen Partner haben in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Potsdam entschieden, dass das Tulpenfest 2021 nicht stattfinden wird. Eigentlich hätte es am 17. und 18. April über die Bühne gehen sollen. Der Grund für die Absage ist die aktuelle Corona-Situation.

„So viele Menschen haben sich nach einem Jahr der Einschränkungen mit uns auf das Fest in diesem Frühjahr gefreut. Als verantwortungsbewusster Veranstalter mussten wir jetzt dennoch diese Entscheidung treffen.“, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Die Feste im Holländischen Viertel würden von der Gemeinschaft, der Geselligkeit, den Kontakten und Gesprächen und vielen fröhlichen Menschen leben, was derzeit nicht umsetzbar sei.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Hoffnung, dass das Fest im Jahr 2022 stattfinden kann, bestehe aber. Der Termin stehe bereits fest: Am 9. und 10. April 2022.

Von MAZonline