Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Die aktuelle Corona-Lage: Drei neue Infizierte, eine verstorbene Frau
Lokales Potsdam Die aktuelle Corona-Lage: Drei neue Infizierte, eine verstorbene Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 29.04.2020
Corona-Tests und FPP2-Masken in einer Potsdamer Arztpraxis. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Drei neue Corona-Infektionen sind seit Dienstag in Potsdam bekannt geworden. Laut Stadtverwaltung waren am Mittwochnachmittag demnach 589 Menschen in Potsdam mit dem Virus infiziert.

In den vergangenen 24 Stunden gab es im Klinikum „Ernst von Bergmann“ zudem einen Todesfall eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen. Es handelt sich um eine 78-jährige Frau aus Potsdam. Damit steigt die Zahl der verstorbenen Potsdamer auf 45. Insgesamt 29 mit dem Coronavirus infizierte Menschen aus dem Umland sind bisher in der Landeshauptstadt gestorben.

Anzeige

Zahl der Menschen in Isolation und stationärer Behandlung sinkt

Die Zahl der Kontaktpersonen ersten Grades in Quarantäne ist erneut gesunken. Sie liegt bei 467 Menschen – am Vortag waren es noch 488, vor zwei Tagen noch 523. Nunmehr 193 Patientinnen und Patienten gelten als genesen.

In den Potsdamer Kliniken werden derzeit 51 Menschen stationär behandelt, ein Rückgang von sechs gegenüber dem Vortag. 31 von ihnen sind im Klinikum Ernst von Bergmann, davon 25 auf der Covid-Normalstation und sechs auf der Intensivstation, davon vier beatmet. Im Alexianer St. Josefs Krankenhaus sind es 20 Patientinnen und Patienten, die alle auf der Covid-Normalstation behandelt werden.

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach

Von MAZonline