Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Eine Neuinfektion in Potsdam gemeldet
Lokales Potsdam

Coronzahlen für Mittwoch: Eine neue Infektion in Potsdam gemeldet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 30.09.2020
Labor-Symbolbild. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Potsdam

In den vergangenen 24 Stunden ist eine weitere Neuinfektion mit dem Coronavirus in Potsdam gemeldet worden. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Zahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus in Potsdam infiziert haben, liegt daher nun bei 755.

In den vergangenen sieben Tagen ist somit in Potsdam bei 12 Personen das Coronavirus nachgewiesen worden. Insgesamt 670 Personen gelten in Potsdam als genesen. 97 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Anzeige
„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Klinikum Ernst von Bergmann (EvB) wird derzeit laut Stadt ein Corona-Patient auf der Normalstation behandelt. Im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs liegen derzeit keine Corona-Patienten.

Von MAZonline