Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Defa-Film wird zum Abgesang auf die DDR
Lokales Potsdam Defa-Film wird zum Abgesang auf die DDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 09.11.2019
Als die Mauer fiel, drehten Regisseur Peter Kahane (l.) und Kameramann Andreas Köfer gerade in Berlin „Die Architekten“. Der Defa-Streifen wurde zum Abgesang auf die DDR. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

In einer der letzten Szenen des 1990 veröffentlichten Filmdramas „Die Architekten“ von Peter Kahane sieht man die Hauptfigur Daniel Brenner, einen...

Endlich ist es soweit: Das Drewitzer Café im Park ist fertig. Die Potsdamer Integrationsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung öffnet ab Montag ihre Pforten.

09.11.2019
HOT-Intendantin Bettina Jahnke über die Wendezeit - „Der Druck war zu groß, das Ventil musste knallen“

Bettina Jahnke ist in Rostock aufgewachsen und hat die politische Wende 1989/90 als Studentin der Theaterwissenschaft in Leipzig erlebt – „hautnah, live und in allen Extremen“, wie sie im MAZ-Gespräch sagt. Heute ist Bettina Jahnke Intendantin des Potsdamer Hans-Otto-Theaters und steht dem Gesellschaftssystem damals wie heute kritisch gegenüber.

09.11.2019

Caroline Kaule ist am 9. November 1989 geboren – mitten hinein in die Nacht des Mauerfalls. Von einer Krankenhausstation ohne Schwestern und Blumensträuße von Grenzbeamten.

09.11.2019