Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Demo gegen Weiße-Flotte-Bau am Mercure
Lokales Potsdam Demo gegen Weiße-Flotte-Bau am Mercure
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 27.08.2013
Anzeige
Innenstadt

Die Demonstration gegen den Neubau der Weißen Flotten am Mercure, so die Sprecherin der Initiative, Monika Schulz-Fieguth, am Montag, beginnt um 19 Uhr am Neptunbassin im Lustgarten. "Wir wenden uns gegen einen festen Anbau; ursprünglich sollte an dieser Stelle nur ein temporärer Bau möglich sein", erklärte Schulz-Fieguth.

Gleichzeitig möchte die Initiative eine Verschiebung der Abstimmung der Stadtverordneten am 4. September erreichen, die über die die beiden möglichen Standorte ‒ Bahndamm versus Mercure ‒ entscheiden sollen. "Wir finden, dass es noch viel zu viele ungeklärte Fragen gibt, um jetzt schon zu einer endgültigen Entscheidung zu kommen", so die Sprecherin.

Wie berichtet, favorisieren Bündnisgrüne und FDP den Standort am Bahndamm, die Linke ist für den Standort Mercure und die SPD hat sich noch nicht klar positioniert.

ir

Mehr zum Thema
Potsdam Weiter Streit um Weiße Flotte und Lustgarten in Potsdam - Klipp: Hotel Mercure das wirkliche Problem

In der Debatte um die Gestaltung des Lustgartens hat sich Potsdams Baubeigeordneter Matthias Klipp (Bündnisgrüne) gegen Kritik des Garten-Experten Klaus von Krosigk gewehrt.

19.03.2013
Potsdam Neptunbecken soll nicht beeinträchtigt werden - Bürgerinitiative will den Lustgarten retten

Ein neues Donnerwetter von Peter Kulka ist ausgeblieben. Vorerst. Aber nur, weil der Landtagsarchitekt in letzter Minute absagen musste. So gründet sich die Bürgerinitiative „Rettet den Lustgarten“ am Mittwochabend ohne den Mahner, der den umstrittenen winkelförmigen Neubau für die Weiße Flotte – nach dessen Entwerfer Karl-Heinz Winkens kurz „Winkens-Winkel“ genannt – als Kulturfrevel abgekanzelt und vor dem „Vermüllen“ des öffentlichen Grüns am Neptunbecken gewarnt hat.

21.03.2013
Potsdam Abriss des Mercure-Hotels im Lustgarten in Potsdam - Es kommt auf die Abgeordneten an

Baudezernent Matthias Klipp (Grüne) möchte den Abriss des Mercure vom Land gezahlt bekommen - aus dem Topf zur "Beseitigung städtebaulicher Missstände" . Die MAZ fragte den Abteilungsleiter Stadtentwicklung und Wohnungswesen im Infrastrukturministerium, Jürgen Schweinberger, nach den Erfolgschancen dieser Forderung.

21.08.2013
Potsdam 6000 Gäste beim ersten Kinosommer von Waschhaus und Thalia - Erfolgreicher Auftakt
26.08.2013
Potsdam 8. Nacht der offenen Kirchen in Potsdam - Tickt’s noch richtig?
27.08.2013
Potsdam Direktkandidatin des Potsdamer Wahlkreises 61 zur Bundestagswahl: Annalena Baerbock (Grüne) - Sprung in den Bundestag
26.08.2013