Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Der rote Netto zieht in Potsdams Innenstadt
Lokales Potsdam Der rote Netto zieht in Potsdams Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 20.10.2019
Das Schild hängt noch: Viele Jahre war in Haus Brandenburger Straße 35/36 „Strauss Innovation“ zu finden. Nun folgte der Nachfolger des Nachfolgers. Quelle: Nadine Fabian
Potsdam

Die Potsdamer Innenstadt erhält wohl einen weiteren Lebensmittelmarkt: Dem Vernehmen nach lässt der Netto-Marken-Discount – der rote Netto – derzeit das Erdgeschoss im Haus Brandenburger Straße 35/36 herrichten. Das Unternehmen mit Sitz in Bayern wollte die Neueröffnung auf Anfrage der MAZ zwar nicht bestätigten, dementierte aber auch nicht und ließ mitteilen: „Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen aufgrund des derzeitigen Planungsstandes keine Informationen zukommen lassen können. Kommen Sie jedoch gerne in einigen Wochen mit der Thematik auf uns zu.“

Den Potsdamern aus mehr als 15 Jahren „Strauss“ bekannt

Die Brandenburger Straße 35/36 ist in Potsdam keine unbekannte Adresse: Dort war mehr als 15 Jahre lang „Strauss Innovation“ zu finden. Nachdem die Warenhauskette aus Nordrhein-Westfalen Insolvenz anmelden musste, schloss auch die Potsdamer Filiale Anfang 2017. Es folgte wenige Wochen später „Henry B.“. Das Berliner Unternehmen beschrieb seine drei Filialen als „das Lifestyle-Kaufhaus für Fashion, Living und Culinaria“, verfolgte also ein ähnliches Konzept wie „Strauss“ – und scheiterte nun ebenfalls. Die hinter der Kette stehende Preußische Handels Verwaltungs GmbH steckt laut Auskunft des Amtsgerichts Charlottenburgs mitten im Insolvenzverfahren.

„Ein Discounter – warum nicht?“

Die AG Innenstadt begrüßt die Entwicklung am kürzeren Ende der Brandenburger Straße: „Bisher gibt es als größere Lebensmittelläden nur Edeka und Bio-Company in der Innenstadt – das ist wenig“, sagt die Vorsitzende Bärbel Schälicke. „Viele Innenstadt-Besucher möchten Lebensmittel kaufen – auch preiswerter, das hören wir immer wieder. Warum sollte also nicht auch ein Discounter in die Brandenburger Straße ziehen?“

Von Nadine Fabian

Potsdam Potsdams Partnerstadt Sansibar-City Gabriele Fischer und die „Millionen“

Ex-Kulturbeigeordnete sorgte dafür, dass die Spende der Potsdamer Schauspielerin Gerit Kling in der Partnerstadt in die richtigen Hände kommt

29.08.2019

Am 15. September wird das Grundstück auf dem Kapellenberg eingeweiht

29.08.2019

Zwischen Mode und Kunst liegen Welten. Wolfgang Joop trat am Mittwoch im Potsdamer Museum Barberini auf. Was hatte der Modedesigner über die Barockbilder zu sagen?

29.08.2019