Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Drei weitere mobile Impfstationen in Potsdam
Lokales Potsdam

Drei weitere mobile Impfstationen in Potsdam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 10.08.2021
Dort den Piks holen, wo man ohnehin ist: Das Impfen am Karl-Liebknecht-Stadion wurde gern genutzt.
Dort den Piks holen, wo man ohnehin ist: Das Impfen am Karl-Liebknecht-Stadion wurde gern genutzt. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

In Potsdam gab es am Montag keinen neuen Corona-Fall zu melden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit bei 17,7 – im gesamten Land bei 13. In der vergangenen Woche wurden mehr als 2400 Menschen in Impfzentren und an mobilen Impfständen immunisiert.

Auch diese Woche sind wieder mobile Stände geplant: So wird am Donnerstag auf dem Alten Markt von 10 bis 18 Uhr geimpft, am Mittwoch auf dem Wochenmarkt Bassinplatz von 9 bis 16 Uhr und am Internationalen Begegnungszentrum in der Jakob-von-Gundling-Straße 6 von 9.30 bis 16 Uhr.

Die Gesundheitskarte sollte man dabeihaben, am besten auch noch Ausweis und Impfpass. Die drei Impfzentren in der Metropolishalle, am Klinikum Ernst-von-Bergmann und Heinrich-Heine-Klinik impfen mit und ohne Termin.

Von MAZonline