Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Auf einen Schlag drei neue Potsdamer
Lokales Potsdam Auf einen Schlag drei neue Potsdamer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 01.08.2014
Peri, Theo und Pouline mit den Eltern Sandra Bettin und Tom Freitag.
Peri, Theo und Pouline mit den Eltern Sandra Bettin und Tom Freitag. Quelle: Klinik
Anzeige
Potsdam

Peri, Theo und Pouline erblickten vor wenigen Tagen im Klinikum "Ernst von Bergmann" das Licht der Welt. Die stolzen Eltern Sandra Bettin und Tom Freitag und der große Bruder Matu (4) sind überglücklich. Sie konnten die drei kleinen Wunder am Freitag mit nach Hause nehmen. Matu freut sich besonders, dass er seine kleinen Schwestern und den Bruder nun immer zum Spielen um sich hat.

Nach Angaben der Klinik sind die Drillinge per Kaiserschnitt Ende der 32. Schwangerschaftswoche auf die Welt gekommen. "Drillinge werden meistens vor dem Geburtstermin in der 32. bis 34. Schwangerschaftswoche geboren, weil gegen Ende der Schwangerschaft die Risiken zunehmen oder vorzeitige Wehen einsetzen können", so Chefarzt Bernd Köhler, der den Kaiserschnitt persönlich durchführte.

Bei ihrer Geburt waren Peri 1780 Gramm, Theo 1830 Gramm und Pouline 1460 Gramm leichte, aber gesunde Frühgeborene. Bei Mehrlingsschwangerschaften komme es sehr häufig zu Frühgeburten, so der Chefarzt. Daher sei die Versorgung in einem Perinatalzentrum – hier arbeiten die Teams aus dem Kreißsaal, der Entbindungsstationen und Neugeborenen-Intensivmedizin eng zusammen – notwendig. Eine Drillingsgeburt brauche die optimale Zusammenarbeit aller Akteure.

Die Geburt der Drillinge symbolisiert geradezu den anhaltenden Babyboom am Klinikum und in Potsdam. Bis zum 31. Juli sind bereits 1056 Geburten durchgeführt worden. Im Jahr 2013 waren es insgesamt 1734 Kinder.

Von Jürgen Stich

Potsdam Das "Odeur de Gully“ wabert durch die Innenstadt - In Potsdam stinkt's - und daran liegt's
01.08.2014
Potsdam 4. bis 10. August 2014 - Verkehrsprognose für Potsdam
01.08.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 1. August - Buttersäurenanschlag auf soziales Institut
01.08.2014