Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Die aktuelle Lage: Ein neuer Corona-Fall in Potsdam
Lokales Potsdam

Ein neuer Corona-Fall in Potsdam am 23. Juni

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 23.06.2020
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der stationär behandelten Corona-Patienten in Potsdam ist auf drei gestiegen. Das Ernst-von-Bergmann-Klinikum meldete am Dienstag einen neuen Zugang auf der Normalstation. Die Intensivstation ist weiterhin leer. Das Josefs-Krankenhaus hat aktuell keine Corona-Patienten.

645 Corona-Infektionen seit Februar

In ganz Potsdam gab es seit Montag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Insgesamt 645 Potsdamer sind als Infektionsfälle sei Beginn der Pandemie im Februar damit dem Gesundheitsamt bekannt geworden. 499 gelten als genesen.

Potsdam ganz nah – der Newsletter für die Landeshauptstadt

Sie wollen immer bestens informiert sein, was sich in Ihrer Stadt verändert, aber nicht ständig die News checken? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: Unseren kostenlosen Newsletter „Potsdam ganz nah“.

Zweimal wöchentlich nehmen wir Sie mit auf einen Streifzug durch die Landeshauptstadt und geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten. Aber wir blicken auch hinter die Kulissen. Ehrlich, persönlich und zuverlässig recherchiert. Ganz nah dran eben.

Der kostenlose Newsletter erscheint immer dienstags und freitags und Sie können ihn hier abonnieren.

97 Potsdamer werden derzeit vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen ersten Grades beobachtet und sind in Quarantäne.

Mehr als 40.000 Abstriche am Klinikum

Das Bergmann-Klinikum hat seit Februar 31.375 Corona-Tests bei Mitarbeiterin und 12.661 Tests bei Patienten vorgenommen. Allein in den vergangenen 24 Stunden waren es mehr als 750 Abstriche.

In der Krankenhaus-Belegschaft gab es bislang 214 Covid-19-Fälle. Betroffen waren 150 Pflegekräfte, 44 Ärzte, sieben Reinigungskräfte und 13 Mitarbeiter der Verwaltung. Ein Mitarbeiter befindet sich aktuell noch in Quarantäne.

Von Alexander Engels