Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Serie von Kellereinbrüchen in Babelsberg geht weiter
Lokales Potsdam

Einbruch-Serie: Polizei in Potsdam sucht Keller-Einbrecher in Babelsberg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 18.11.2021
Unbekannte versuchten in Groß Gleidingen eine Eingangstür aufzuhebeln, gelangten aber nicht ins Haus.
Unbekannte versuchten in Groß Gleidingen eine Eingangstür aufzuhebeln, gelangten aber nicht ins Haus. Quelle: Archiv
Anzeige
Babelsberg

Es gibt einen weiteren Fall von Kellereinbruch in Babelsberg – diesmal traf es ein Mehrfamilienhaus in der Stephensonstraße.

Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Dort wurde nach Polizeierkenntnissen vom Donnerstag zwischen dem 12. und dem 17. November in einen Keller eingebrochen. Am Mittwoch wurde der Diebstahl von zwei Fahrrädern angezeigt.

Die bislang unbekannten Täter hatten sich Zugang zu den Kellerräumen verschafft und brachen dort einen Kellerverschlag auf. Daraus wurden ein schwarzes Herrenrad Cube und ein schwarz-weißes Damenrad der gleichen Marke entwendet.

Lesen Sie auch:

Hinweise auf Tatverdächtige gibt es derzeit nicht. Die Fahrräder wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei in Potsdam ist unter Tel. 0331/5 50 80 zu erreichen.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In den vergangenen Wochen seit Ende Oktober kam es zu mehreren Kellereinbrüchen in Babelsberg. Der oder die unbekannten Täter schlugen unter anderem in der Franz-Mehring-, Fritz-Zubeil- und Fultonstraße zu.

Von MAZonline

17:06 Uhr
14:53 Uhr