Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Einer gegen drei – Schlägerei am Hauptbahnhof
Lokales Potsdam

Einer gegen drei – Schlägerei am Potsdamer Hauptbahnhof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 08.04.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Babelsberg

Ein Zeuge meldete der Polizei am Mittwochabend eine Schlägerei zwischen vier Männern am Ausgang des Hauptbahnhofs. Nach bisherigen Erkenntnissen war dem Geschehen ein verbaler Streit zwischen einem Unbekannten und einer Gruppe von drei jungen Iranern im Alter zwischen 22 und 23 Jahren im Bahnhofsgebäude vorausgegangen. Dabei soll der Mann bereits einen 22-Jährigen geschlagen haben. Um einer Eskalation zu entgehen, seien die drei Männer zum Ausgang gelaufen.

Die drei jungen Männer wurden leicht verletzt

Allerdings folgte ihnen der Mann, der ihnen zuvor nur flüchtig bekannt war. Vor dem Bahnhofsgebäude sei es dann erneut zur Prügelei gekommen. Eine weitere Person soll sich noch eingemischt haben. Als die Polizei kam, waren nur noch die drei jungen Iraner vor Ort. Sie waren leicht verletzt und wollten selbst zum Arzt gehen. Die Beamten nahmen eine Anzeige auf und leiteten Ermittlungen ein.

Von MAZonline