Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Eingeschränkt: Landeplatz des EvB nur bedingt zugänglich
Lokales Potsdam

Eingeschränkt: Landeplatz des EvB in Potsdam nur bedingt zugänglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 29.01.2021
Intensivhubschrauber Christoph Berlin landet am Freitag, 29. Januar auf dem Bassinplatz Potsdam.
Intensivhubschrauber Christoph Berlin landet am Freitag, 29. Januar auf dem Bassinplatz Potsdam. Quelle: Feuerwehr Potsdam
Anzeige
Stadtmitte

Bauarbeiten in der Nähe des Hubschrauberlandeplatzes des Klinikum „Ernst von Bergmann“ (EvB) behindern derzeit das direkte Landen vor Ort. Das teilte das Klinikum am Freitag auf Nachfrage mit. Auf der Baustelle stünde von 10 Uhr bis 14 Uhr ein Kran „im Weg“, so dass der Hubschrauber nicht landen kann, heißt es aus dem EvB. Die Leitstelle wüsste Bescheid und wird bei Notfällen angerufen, damit der Kran einfahren kann. Sollte dies zeitlich nicht mehr möglich sein, landet der Hubschrauber auf dem Bassinplatz.

So geschehen am Freitag: Wie aus einem Tweet der Potsdamer Feuerwehr hervorging, landete am frühen Nachmittag der Intensivhubschrauber Christoph Berlin auf der Wiese am Bassinplatz. „In Potsdam landet in Kürze der Intensivhubschrauber Christoph Berlin auf der Wiese am Bassinplatz“, twitterte die Feuerwehr. „Der Landeplatz vom EvB kann gegenwärtig nicht angeflogen werden.“

Von MAZonline/sku