Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Erste Absage an Tempo 30
Lokales Potsdam Erste Absage an Tempo 30
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 03.08.2019
Geschwindigkeitskontrolle auf der Großbeerenstraße. Quelle: Julian Stähle
Babelsberg

Die Verkehrsgeschwindigkeit auf der Großbeerenstraße wird nicht weiter reduziert. Das hat das Rathaus auf Anfrage der Fraktion Die Andere mitgeteilt.

Im März hatte die Verwaltung auf Anfrage der Anderen mitgeteilt, das für die Großbeeren- und für die Breite Straße eine generelle Begrenzung auf 30 Stundenkilometer geprüft werde.

Prüfergebnisse für die Breite Straße stehen noch aus

In der Großbeerenstraße gebe es dafür jedoch weder lärm- noch schadstoffbegründet eine Handhabe für weitere Abschnitte. Tempo 30 gilt bereits in den Abschnitten Lutherplatz bis Pestalozzistraße und Neue Gesamtschule Babelsberg bis Bahnübergang.

Die Prüfergebnisse zur Einführung eines weiteren Tempolimits für die Breite Straße sind zum vierten Quartal angekündigt.

>>> Potsdam prüft Tempo 30 für die Breite Straße

Von Volker Oelschläger

Potsdam Vier Tage im Camp - Familien machen Musik

Kinder und Jugendliche kommen beim Musizieren gut miteinander klar. Kinder und ihre Eltern auch – vier Tage konnten sie sich im Zentrum für Popularmusik im Keller des Potsdamer Lindenparks ganz in Familie ausprobieren. Sogar zu kleinen Bands rauften sie sich zusammen – bis zum Auftritt der Debütanten.

03.08.2019

Janna Mielewczyk ist eine von knapp 2000 neuen Erstklässlern in Potsdam – am Samstag finden die Einschulungen an den 32 Grundschulen statt.

03.08.2019
Potsdam Grillen für den guten Zweck Fleischeslust an der Suppenküche

Bereits zum neunten Mal trafen sich Ex-Oberbürgermeister Jann Jakobs und Linken-Politiker Hans-Jürgen Scharfenberg zum Traditionsbrutzeln.

02.08.2019