Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Exhibitionist belästigt zwei 14-Jährige
Lokales Potsdam Exhibitionist belästigt zwei 14-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 05.08.2019
Quelle: Jupiterimages
Babelsberg

Am Freitagmittag bemerkten zwei 14-jährige Mädchen in der Babelsberger Glasmeisterstraße einen Mann, der bei den Mülltonnen an der Kita-Ausfahrt stand, in ihre Richtung schaute und sein Geschlechtsteil in der Hand hielt. Anschließend verließ der Mann zunächst den Ort. Als die beiden Mädchen mit ihren Fahrrädern den Ort verlassen wollten, kehrte er jedoch zurück und begann, etwa 20 Meter von ihnen entfernt, an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Hierbei näherte er sich weiter den Mädchen. Diese entfernten sich sodann mit ihren Rädern in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße, der Mann habe sich in Richtung eines Einkaufsmarktes begeben. Als die beiden an der Ampel Friedrich-List-Straße/ Ecke Rudolf-Breitscheid-Straße standen, bemerkten sie den Unbekannten erneut. Hier habe er auf dem Parkplatz eines dortigen Lebensmittelgeschäftes gestanden und wieder sein Geschlechtsteil gezeigt. Die Mädchen entfernten sich nun mit den Rädern. Die Polizei konnte ihn nicht finden. Er soll etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20–30 Jahre alt, von südländischem Typ mit dunkelbrauner Haut und normaler Statur sein. Hinweise an 0331/5 50 80.

Von MAZonline

Stefan L. lebt seit zwei Jahrzehnten in einer Wahnwelt. Im Januar hat er einen Mitbewohner seiner Wohnstätte für psychisch Kranke umgebracht, jetzt ist klar: Der Mann muss noch für lange Zeit in einer Fachklinik bleiben. Der Prozess warf auch ein Schlaglicht auf die Unterbringung geistig erkrankter Menschen.

05.08.2019

Der Ende der 1980er Jahre für die Bezirksverwaltung der Staatssicherheit errichtete Plattenbau an der Jägerallee in Potsdam soll in gut drei Jahren abgerissen und durch einen größeren Neubau ersetzt werden. Aktuell haben in dem Haus 2 des Verwaltungscampus rund 300 Mitarbeiter des Sozialdezernats ihre Büros.

05.08.2019

Der Polizeieinsatz am Bahnhof Griebnitzsee ist beendet, die S-Bahnen fahren wieder.

05.08.2019