Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Frau entdeckt Exhibitionisten im Gebüsch in der Waldstadt II
Lokales Potsdam

Exhibitionist im Gebüsch in Potsdam. Polizei bittet um Hinweise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 29.09.2021
Am 28. September 2021 hat eine Frau in der Waldstadt II einen Exhibitionisten bemerkt.
Am 28. September 2021 hat eine Frau in der Waldstadt II einen Exhibitionisten bemerkt. Quelle: Friso Gentsch / dpa (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

Dienstagnachmittag um kurz nach 16 Uhr meldete sich eine Frau bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass sie soeben einen Mann in einem Gebüsch in der Straße Am Schlangenfenn im Potsdamer Stadtteil Waldstadt II gesehen habe, der dort „an seinem Geschlechtsteil manipuliert“ habe.

Wie die Polizei am Mittwoch weiter berichtete, habe die Frau den Mann auf sein Verhalten angesprochen, dieser habe sich daraufhin schnell vom Ort des Geschehens entfernt.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Trotz einer Absuche der Umgebung konnten die herbeigerufenen Polizisten später keine Person mehr feststellen, auf die die Beschreibung der Frau passte.

Die Beamten nahmen jedoch eine Anzeige wegen Exhibitionismus auf und leiteten weitere Ermittlungen ein.

Polizei bittet um Hinweise

Zur Aufklärung des Sachverhalts sucht die Kriminalpolizei nun Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können.

Gegenüber der Polizei beschrieb die Frau den Mann wie folgt: Er war etwa 55 bis 60 Jahre alt, schien muskulös zu sein und hatte kurze, dunkle Haare. Am Dienstagnachmittag trug er eine schwarze Jeans und schwarzes Oberteil.

Wer Hinweise zu dem Vorfall gegen 16.15 Uhr am 28. September 2021 hat, öge sich bei Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0 melden, oder das Hinweisformular der Polizei im Internet unter polbb.eu/hinweis nutzen.

Von MAZonline