Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Extavium-Chef wirbt für Umweltprojekt
Lokales Potsdam Extavium-Chef wirbt für Umweltprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 25.10.2019
Das Extavium Am Kanal Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Der Geschäftsführer des Potsdamer Extavium, Axel Werner, hat vor dem Ausschuss für Klima, Umwelt und Mobilität erneut für sein Klimaprojekt geworben.

Die Mitmachwelt hatte für 2020 einen Antrag für ein Projekt gestellt, das Schülern die Klimaziele näher bringen soll. Geht es nach der Stadt, soll die Förderung für das Extavium ganz eingestellt werden – somit könnte auch das Projekt nicht verfolgt werden. Die MAZ hatte am 19. Oktober berichtet, dass die Stadtverwaltung dem Extavium keine Fördergelder mehr zukommen lassen will.

Nun wandte Werner sich mit seiner Idee direkt an den Umweltausschuss. Vielleicht, so Werner, entwickle sich daraus ja ein entsprechender Antrag. Der Ausschuss nahm dies auf, fasste aber am Donnerstagabend keinen Beschluss.

Von Johanna Apel

Potsdams unbegrünte Flächen sollen bepflanzt werden. Zumindest wenn es nach die Andere und FDP geht. Ein entsprechender Antrag wurde dem Umweltausschuss vorgelegt.

25.10.2019

Mängel beim Brand- und Arbeitsschutz zwingen zu radikalen Planänderungen für den Potsdamer Verwaltungscampus. Die Stadt prüft einen völlig neuen Standort für ihre Mitarbeiter im Stadtgebiet. Das Areal hinter dem Stadthaus könnte dann Wohn- und Schulstandort werden.

25.10.2019

Der Potsdamer Umweltausschuss bestätigte den Bau des Schulcampus außerhalb des Landschaftsschutzgebiets. Die Lage der Sportanlagen ist jedoch noch zu prüfen. Dies sorgte für Unmut.

25.10.2019