Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fahrraddemo in Potsdam
Lokales Potsdam Fahrraddemo in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 14.04.2018
Fahrraddemo am Samstag in Potsdam. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Am Samstagmorgen fand in Potsdam eine Fahrrad-Demonstration unter dem Motto „Uns stinkt’s“ statt. Start war am Potsdamer Hauptbahnhof. Von dort ging es zum Rathaus mit Klingel-Protest, vorbei am Treffpunkt Freizeit und entlang der Hegelallee zum Nachbarschaftsgarten Scholle 34.

Ziel der Aktion war es, Menschen zum Nachdenken anregen, ob eine Stadt auch ohne Motorisierung funktionieren kann. Radfahren sei in Potsdam noch immer gefährlich – gerade für Kinder. „Gefahren gibt es an jeder Kreuzung, in jeder Seitenstraße, wenn durch die parkenden Autos die Sichtmöglichkeiten fehlen“, erklärte Lutz Meyer-Ohlendorf vom Aktionsbündnis „Potsdam autofrei“ im Vorfeld.

Anzeige

Aktionsform der Radler

Die Critical Mass ist eine Bewegung, die u.a. auf eine radfahrergerechte Verkehrsführung aufmerksam macht. Radler treffen sich scheinbar zufällig und fahren durch Innenstädte.

Sind es mehr als 15 Radfahrer und als Verband erkennbar, gelten für sie Verkehrsregeln eines einzelnen Fahrzeuges. Sie können damit in einem Zug über Ampeln fahren, selbst wenn sie rot werden.

In Potsdam findet die „Critical Mass“ immer am letzten Freitag im Monat statt. Treffpunkt: 19 Uhr, Luisenplatz.

Von MAZonline

Potsdam Pläne für Campus „Waldstadt Süd“ - So soll Potsdams neue Schule aussehen
13.04.2018
16.04.2018