Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fantastische Acts und ein reibungsfreier Ablauf
Lokales Potsdam Fantastische Acts und ein reibungsfreier Ablauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 24.06.2013
Quelle: Christel Köster
Anzeige

Die Fête de la Musique ist am Freitag wieder über den europäischen Kontinent gezogen. Am weitesten verbreitet ist der Internationale Tag der selbstgemachten Musik in Frankreich, Belgien und in der Schweiz, aber auch hier in Potsdam hat sich das Straßenfest zu einem festen Bestandteil im Kulturkalender entwickelt.

2013 war noch alles gut: Zum zehnten Mal jährte sich das Straßenfest Fête de la Musique und lockte zahlreiche Besucher in die Landeshauptstadt. Nach der Absage des Musikfestivals wurde 2014 ein Alternativprogramm gefeiert.

„Die Acts waren einfach fantastisch und im Prinzip ist alles reibungslos abgelaufen. Und richtig Spaß gemacht, hat es auch noch“, sagte Benno Frevert, einer der Organsiatoren der Fête de la Musique in Potsdam.

An 26 verschiedenen Orten in der ganzen Stadt wurde den Besuchern ein vielfältiges musikalisches Programm von Klassik über Rock geboten. Allein 28 Bands kamen dieses Jahr direkt aus Potsdam und schafften es, dass niemand still stehen konnte. So war vor allem die Bühne am Babelsberger Weberplatz sehr gut besucht.

Auch am Nauener Tor war die Stimmung riesig, als dort die lokale Größe „Hasenscheisse“ bei dem Publikum für gute Laune sorgte.

Gegen 23 Uhr ging es dann zur Aftershow-Party ins Waschhaus. Dort setzte die Band „Budzillus“ dem größten nicht-kommerziellen Festivals Potsdams ein gelungenes Ende. Für die Macher der Fête „war es alles in allem ein totaler Erfolg“, sagte Frevert.

Von Elisabeth Krause

Potsdam Alternatives Wohnprojekt kauft Eckhaus von der Pro Potsdam - Dortu 65 bleibt
24.06.2013
Potsdam Potsdamer BMX-Szene zeigte waghalsige Sprünge - „Superman“ am Tiefen See
24.06.2013
Potsdam Alte Linden in Potsdam müssen Parkplätzen weichen - Fällung nicht mehr abzuwenden
22.06.2013