Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Feuerwehreinsatz: Bungalow im Potsdamer Norden brennt
Lokales Potsdam Feuerwehreinsatz: Bungalow im Potsdamer Norden brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 01.03.2020
Einsatz für die Feuerwehr Potsdam. Quelle: Alexander Engels
Anzeige
Potsdam-Neu Fahrland

Schon wieder ein Gebäudebrand: Die Potsdamer Feuerwehr ist am Sonnabend gegen 16 Uhr zu einem Feueralarm in den Norden ausgerückt. In Neu Fahrland soll ein Bungalow brennen.

Anzeige

Tatsächlich handelte es sich um einen Schwelbrand im Dach in Folge der Kaminbenutzung. Die Feuerwehr brauchte bis zum frühen Abend für die Löscharbeiten. Das größte Problem war offenbar die Wasserversorgung. Es musste erste eine Schlauchverbindung über 500 Meter zur nächsten Löschwasserstelle konstruiert werden.

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass der Kamin nicht ordnungsgemäß abgenommen worden war und nicht gewartet wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Parallel-Alarm wegen Wohnungsbrandverdacht

Parallel zu dem Einsatz gab es auch noch einen weiteren Alarm in einem Wohnhaus gerufen. Die Freiwilligen Feuerwehren Babelsberg-Klein Glienicke und Zentrum rückten aus, ebenso das Drehleiterfahrzeug. Doch vor Ort gab es Entwarnung: Was da qualmte, war nur ein angebranntes Essen.

Lesen Sie auch:

>>> Feueralarm bei Imbiss in Potsdam

>>> Tiefgaragenbrand in Babelsberg: Verunsicherung – war es eine gezielte Attacke?

Von MAZonline

Brückenabriss über den Bahngleisen - Bahnsperrung: Gewimmel am Bahnhof Babelsberg
29.02.2020
Feuerwehr Potsdam - Feueralarm bei Imbiss in Potsdam
01.03.2020