Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sandmann und Stuntshow: Der Filmpark Babelsberg öffnet nach der Corona-Pause
Lokales Potsdam

Filmpark Babelsberg in Potsdam öffnet nach der Corona-Pause

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 25.06.2020
Am Samstag öffnet der Filmpark seine Tore. Auch die Stuntshow wird wieder gezeigt. Quelle: Filmpark/Ronny Budweth
Anzeige
Babelsberg

„Uuuuund Action!“, heißt es wieder ab Samstag, dem 27. Juni, im Filmpark Babelsberg. Mit etwas Corona-Verspätung startet der Freizeitpark rund um die Film- und Kinowelt der Babelsberger Studios in die Saison. Das Panama-Land, die Westernstadt und der Vulkan stehen den Besuchern wieder offen. Und GZSZ-Darsteller geben Autogramme.

Betriebskonzept für die Corona-Zeit

„In den letzten Wochen saß ich oft im leeren Vulkan und habe mit den Füßen gescharrt und die Fäuste geballt. Eine große Bühne ohne Publikum ist schwer zu ertragen“, sagt Filmpark-Chef Friedhelm Schatz. In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wurde ein Betriebskonzept entwickelt, das den Abstands- und Hygienegeboten für Besucher und Mitarbeiter gerecht werde.

Anzeige
Filmpark Babelsberg, Haupteingang. Quelle: Filmpark/Ronny Budweth

So muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter gehalten werden – Bodenmarkierungen signalisieren dies dort, wo man anstehen muss. Die Mitarbeiter seien angehalten, die Besucher darauf hinzuweisen. Wer die Regeln mehrfach nicht beachtet, für den ist der Tag im Filmpark schnell zu Ende.

Tickets online oder telefonisch

Die Filmset-Tour zum Original Außenset der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, zu Military Camp, Berliner Mauer und der Insel Lummerland findet in kleineren Gruppen statt. Außerdem ist die Besucherzahl für den gesamten Park limitiert. Nur wer vorher Tickets für ein bestimmtes Datum telefonisch oder online gebucht hat, kann den Filmpark besuchen. Vier Ticket-Kategorien – Familie, Erwachsene, ermäßigt und Kinder – stehen zur Auswahl. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Das Außenset der RTL-Fernsehserie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ in Babelsberg. Quelle: Stache/dpa

Restaurant Eisenherz geschlossen

Der Westerngrill „Hudson Bay“, das Kinderrestaurant „Köhler Jeromir“ und die drei Foodstationen „Radio Diner“, „Kongs Conquest“ und „Sweet Dreams“ haben geöffnet. Das große Restaurant „Prinz Eisenherz“ in der Burg bleibt hingegen geschlossen, teilt der Filmpark auf seiner Internetseite mit. Auch der „XD-Motion Ride“ und der Fantasyshop, der Western Shop mit Goldwaschanlage, das TV-Studio mit der Fernsehshow zum Mitmachen und das Geisterhaus können aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht geöffnet werden.

Erhalten bleiben den Besucher aber die wichtigsten Highlights des Programms: die drei Shows. Die Besucher müssen dort aber Mund-Nase-Schutz tragen. Die Plätze werden ihnen zugewiesen.

Im Vulkan geht es feurig und laut bei der Stuntshow zu. Bei der Westernshow kitzeln Cowboys, Banditen und ein Yeti die Lachmuskeln. Und das Filmtiertraining begeistert die Zuschauer mit den Fähigkeiten bellender, maunzender oder gackernder Filmstars.

Tickets:www.filmpark-babelsberg.de, Tel. 0331/7 21 23 45.

Lesen Sie auch:

Richtfest im Filmpark: Was es mit dem legendären Kostümfundus auf sich hat

Gruselige Generalprobe: Das erwartet die Besucher der Horrornächte im Filmpark

Von Alexander Engels

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg - Bombe in Potsdam: Das müssen Sie über die Entschärfung wissen
25.06.2020
25.06.2020
25.06.2020