Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tierheim: Fördermittel sind befristet
Lokales Potsdam Tierheim: Fördermittel sind befristet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 18.10.2019
Vorbereitung für den Bau eines Hundezwingers am Haus 5 des neuen Tierheims. Quelle: Friedrich Bungert
Forst Potsdam

Die Fördermittel für den Tierheimneubau an der Michendorfer Chaussee sollen über den Jahreswechsel hinaus gesichert werden. Für die bei der Stadt verwahrten Spenden von rund 130.000 Euro besteht laut Rathaussprecherin Christine Homann ohnehin kein Verfallsdatum.

Die per Stadtverordnetenbeschluss bereit gestellten Mittel für den Investitionszuschuss hingegen stünden vorerst nur bis Jahresende 2019 zur Verfügung. „Zur zeitlichen Verlängerung der Bereitstellung dieser Mittel ist ein Stadtverordnetenbeschluss erforderlich. Die Verwaltung bereitet diesen aktuell vor“, sagte die Sprecherin.

Der Tierschutzverein hatte gegenüber MAZ „bürokratische Hürden“ kritisiert, die einen Abruf der seit längerem bereit stehenden Fördermittel bisher erschwerten. Wie berichtet, steht mit dem Haus 5 das erste Gebäude auf dem künftigen Tierheim-Gelände an der Michendorfer Chaussee nahe Wilhelmshorst kurz vor der Vollendung.

Bisher sind vom Verein nach Angaben des Vorsitzenden Günter Hein mehrere 100.000 Euro in die Baustelle investiert worden. Eine Anschubfinanzierung durch die Stadt wäre „hilfreich“ gewesen, sagte er.Doch um die Freigabe der Fördermittel habe sich der Verein schon mehrfach vergeblich bemüht.

Das Rathaus weist die Kritik zurück. Die Stadt sei „im Kontakt mit dem TSV“, sagt Sprecherin Homann: „Der Verein ist informiert, dass er bei bestehenden Rückfragen oder Unsicherheiten bezüglich der Antragstellung jederzeit Kontakt mit der Stadt aufnehmen kann. Die Mitarbeitenden helfen gern bei der Antragstellung.“

Potsdam ist seit der Schließung des Tierheims in der Forststraße Ende 2008 die einzige Landeshauptstadt ohne eigenes Tierheim. Aktuell werden Potsdamer Fund- und Verwahrtiere zu einem Partner nach Zossen gebracht. Der Vertrag ist gerade verlängert worden.

Von Volker Oelschläger

Potsdam Nahverkehr in Potsdam - Potsdams ÖPNV unter den Top Ten

Potsdam gehört zu den Spitzenreitern im Nahverkehr. Im bundesdeutschen Vergleich belegt die Stadt den sechsten Platz. Wie lange braucht man für einen Kilometer mit Bus, Bahn und Fähre?

17.10.2019

Für die MAZ-Serie „Stadtmacher“ haben wir den Feuerbestatter Thomas Feierabend im Krematorium in Potsdam besucht. Mit mehr als 200 Leichen hat er es im Monat zu tun. Die MAZ hat ihn im Krematorium in Potsdam besucht.

17.10.2019

Die Waldstadt-Bürgerinitiative sucht für eine Dokumentation zum 40. Jubiläum noch weitere Fotografien und Geschichten aus den ersten Jahren des DDR-Neubauviertels im Potsdamer Süden.

17.10.2019