Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Unbekannter fordert Handy von junger Frau
Lokales Potsdam Unbekannter fordert Handy von junger Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 29.03.2019
Trotz sofortiger Fahndung konnte der unbekannte Räuber nicht gefunden werden. Quelle: DPA
Berliner Vorstadt

Eine Frau (28) stand am Freitagmorgen um 00.23 Uhr an einer Haltestelle an der Glienicker Brücke, als sie plötzlich von hinten am Kragen gepackt und ihr ins Gesicht geschlagen wurde. Ein Unbekannter forderte laut ihren Angaben die Herausgabe des Mobiltelefons. Die junge Frau wehrte sich, indem sie dem Mann zwischen die Beine trat. Der Angreifer flüchtete in Richtung Menzelstraße. Die Beamten konnten den Verdächtigen dann im Umfeld aber nicht aufgreifen. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Raubes.

Polizei sucht nach Zeugen

Der Mann war etwa 30 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß. Er trug eine dunkelblaue Kapuzenjacke. Die Polizei fragt: Wer konnte in der Nacht auf Freitag Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen? Hinweise dazu bitte unter Telefon 0331/ 550 80.

Von MAZonline

Nicht geimpfte Kinder vom Unterricht ausschließen? In Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) sorgte der Fall für Aufsehen. Das Vorgehen könnte sich wiederholen. Gesundheitsministerin Karawanskij verteidigte nun den Unterrichtsausschluss.

01.04.2019
Potsdam Rewe-Markt im Potsdamer Marktcenter - Ein Supermarkt-Chef, der Kunden 50 Euro leiht

Auch mit 80 Jahren steht Siegfried Grube noch immer regelmäßig selbst in seinem Rewe-Markt im Potsdamer Marktcenter an der Breiten Straße. Funktioniert bei einem seiner Kunden die EC-Karte nicht, ist er zur Stelle. Und nicht nur dann.

01.04.2019

Das war ein Schock – aber zum Glück ist nicht viel passiert: Ein Kind blieb mit seinem Schuh in einer Rolltreppe des Potsdamer Hauptbahnhofs stecken.

01.04.2019