Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Frauen mit Kopftuch ausländerfeindlich beschimpft
Lokales Potsdam Frauen mit Kopftuch ausländerfeindlich beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 28.04.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Werder/Havel

Drei Frauen mit Kopftüchern liefen am Montagabend die Schubertstraße in Werder (Havel) entlang, als sie von zwei Männern ausländerfeindlich beschimpft und bedroht wurden. Zwei Männer (18 und 19), die vor den Frauen liefen, sprachen die Tatverdächtigen an. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung und wechselseitigen Anzeigen wegen Körperverletzung. Einer der Geschädigten soll mit einem Messer bedroht worden sein. Zeugen, die hinzukamen, konnten die Personen trennen und die Situation beruhigen. Die Tatverdächtigen (33 und 38) wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen. Da ein ausländerfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt polizeiliche Staatsschutz.

Von MAZonline