Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fridays for Future ruft auch in Potsdam zum Streik auf
Lokales Potsdam Fridays for Future ruft auch in Potsdam zum Streik auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:22 29.11.2019
Im September fand schon einmal ein globaler Klimastreik in Potsdam statt. Am Freitag soll er wiederholt werden Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Unter dem Motto „#NeustartKlima – laut, wütend und unbequem – Klimagerechtigkeit jetzt“ ruft Fridays for Future am Freitag zum vierten globalen Klimastreik auf. In mehr als 500 deutschen Städten gehen die Klimaschützer am 29. November auf die Straße – unter anderem in Potsdam.

Los geht es um 11.59 Uhr am Alten Markt. Dabei wird Fridays for Future Potsdam von einem breiten Bündnis unterstützt. Mit dabei sind die Bund-Jugend oder die Naturschutzjugend Brandenburg. Im September hatte es den letzten globalen Klimastreik gegeben.

Anzeige

Demozug durch die Innenstadt

Nun nehmen die Klimastreikenden die Weltklimakonferenz in Madrid und die baldige „Halbzeitbilanz der Groko“ zum Anlass, um erneut für mehr Umweltschutz auf die Straße zu gehen, wie es auf ihrer Facebook-Seite heißt. Der Demozug wird vom Alten Markt über die Breite Straße und Schopenhauerstraße zur Hegelallee gehen, bevor die Streikenden über das Holländische Viertel und den Platz der Einheit wieder zurückkehren.

Wir wollen Ihre Meinung zum Klimawandel wissen. Machen Sie mit und lesen Sie die MAZ zwei Wochen gratis und unverbindlich. Hier geht es zur Umfrage.

Von Johanna Apel

„Schöne Bücher aus Brandenburg“ heißt eine Verkaufsmesse, die am 30. November in Potsdam stattfindet. Gibt es überhaupt nennenswerte Verlage im Flächenland?

28.11.2019

Nicht nur Krieg, auch das Klima treibt Menschen in die Flucht. Die Gründe und vor allem die Folgen ihrer Flucht hat Kira Vinke durch Interviews an der Basis erforscht. Dafür wird sie in der Wissenschaft gefeiert.

28.11.2019

Der Zeitdruck für die Bürgerinitiative Nutheschlange ist immens. Innerhalb weniger Monate müssen sie belastbar darstellen, ob sie das Terrassenhaus in einem Erbpachtmodell wirtschaftlich sanieren können. Sonst wird es abgerissen.

28.11.2019