Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fußgängerin an Ampel schwer verletzt
Lokales Potsdam Fußgängerin an Ampel schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 13.01.2020
Quelle: dpa
Innenstadt

Auf der Langen Brücke ist am Montagvormittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Renault Master hatte von der Langen Brücke nach rechts in die Babelsberger Straße einbiegen wollen, als sein Auto die 49-Jährige erfasste, die auf Höhe der Fußgängerampel die Fahrbahn überquerte. Rettungskräfte brachten die Frau zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von MAZonline

Ein lauter Knall ging am frühen Samstagmorgen durch Marquardt. Ein Zeuge sah noch ein Fahrzeug schnell verschwinden.

13.01.2020
Potsdam Suche nach Tagungsort für Potsdams Stadtverordnete Plenarsaal: Land lässt Potsdam abblitzen

Die Stadtverordneten sind fieberhaft auf der Suche nach einem neuen Tagungsort. Der Plenarsaal des Landtags wäre erste Wahl. Jetzt kommt die Absage. Doch im Rathaus gibt es für diesen Fall einen Plan B.

13.01.2020

Musikbegeisterung eilt ihm voraus. Am Freitag tritt Lars Vogt im Potsdamer Nikolaisaal mit der Kammerakademie auf. Der Pianist und Dirigent drückt aber auch einem Fußball-Bundesligisten die Daumen.

13.01.2020