Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Garnisonkirche: Erste Debatte zur Rückkehr des OB ins Kuratorium vertagt
Lokales Potsdam Garnisonkirche: Erste Debatte zur Rückkehr des OB ins Kuratorium vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 10.12.2019
Baustelle für den Garniosonkirchturm. Die erste Etage steht bereits. Quelle: Bernd Gartenschläger
Innenstadt

Die erste Diskussion von Stadtverordneten zur umstrittenen Rückkehr von Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) ins Kuratorium der Garnisonkirchenstiftung ist vertagt worden. Der Ausschuss für Partizipation folgte am Dienstag einem Antrag von Sascha Krämer (Linke) auf Vertagung.

Er plädierte dafür, zunächst die vom OB für Januar angekündigte Anhörung im Hauptausschuss abzuwarten.

Lars Eichert (CDU) gab zu bedenken, dass in der Anhörung bereits eine Entscheidung getroffen werden könne, denn der Hauptausschuss ist ein beschließendes Gremium. Für eine weitere Debatte wäre es dann zu spät.

Die Vorlage zur Rückkehr des OB ins Kuratorium ist mit einem Verhandlungsauftrag für ein Jugendbegegnungszentrum an der Stelle des früheren Kirchenschiffs verbunden.

Von Gegnern der Garnisonkirche und aus dem Rechenzentrum kam bereits heftige Kritik, weil ein Wiederaufbau des Kirchenschiffs in den nächsten Jahrzehnten überhaupt nicht zur Debatte stünde. Der Vorschlag sei eine „Luftnummer“.

Auf Änderungsantrag der Grünen sollte der Bau einer Jugendbegegnungsstätte auf dem Grundstück des ehemaligen Kirchenschiffs aus dem Beschlusstext gestrichen und der OB statt dessen allgemeiner beauftragt werden, auf Jugend- und Bildungsarbeit hinzuwirken.

Auch die Abstimmung über diesen Änderungsantrag wurde vom Partizipations-Ausschuss vertagt.

Von Volker Oelschläger

Das Votum der Jury war schon eindeutig, jetzt folgt der Bauausschuss. Der nächste wichtige Schritt für Potsdams neues Kreativzentrum ist gemacht. Gleichzeitig

10.12.2019

Im UCI in den Bahnhofspassagen veranstalten die AIDS Hilfe Potsdam und Mitstreiter die 15. Jugendfilmtage. Gezeigt werden Filme zu den Themen Liebe, Freundschaft, Sexualität und HIV. Außerdem gibt es ein Mitmachangebot.

10.12.2019

Viele Potsdamer Kinder können kaum schwimmen, wenn in der dritten Klasse das Schulschwimmen beginnt. Die DLRG führt lange Wartelisten für ihre Schwimmkurse. Auch private Schwimmschulen sind teilweise ausgebucht.

12.12.2019