Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Geflüchteter Radfahrer gesucht
Lokales Potsdam

Geflüchteter Radfahrer in Potsdam gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 02.11.2020
Gesuchter Radfahrer Quelle: Polizei
Anzeige
Teltower Vorstadt

Die Polizei sucht nach einem Radfahrer der am 20. April nach einem Verkehrsunfall in der Heinrich-Mann-Allee einen Zeugen mit Pfefferspray attackierte und Fahrerflucht beging. Der Unbekannte war, vermutlich aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit, mit dem Heck eines Toyotas kollidiert, der aus Am Försteracker in die Mann-Allee einbiegen wollte. An dem Fahrzeug einer 69-jährigen Frau entstand dadurch ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Der Mann ergriff die Flucht, wurde aber von einem 50-jährigen Passanten gestellt. Bei einer tätlichen Auseinandersetzung schlug er den Zeugen ins Gesicht, versprühte Pfefferspray und floh in Richtung Bergholz-Rehbrücke.

Anzeige

Der Gesuchte ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, korpulent, trug Brille und Bascap und war vermutlich schwarz gekleidet. Zeugenbeschreibungen zufolge fuhr er ein schwarzes Fahrrad und hatte Gepäck dabei. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 0331/5508-0 entgegen.

Von MAZonline

02.11.2020
Szenen eines besonderen Wochenendes - Potsdam vor dem Lockdown – eine Stadt schließt ab
03.11.2020