Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Täter-Trio knackt Geldautomat in Potsdam
Lokales Potsdam

Geldautomat in Potsdam aufgebrochen - Polizei fahndet nach Tätern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 24.08.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Jägervorstadt

Mehrere maskierte Täter versuchten am Dienstag gegen 4.30 Uhr, einen Geldautomaten in der Jägerallee aufzubrechen. Dort hat die DKB-Bank einen Automaten. Ein Zeuge bemerkte die Tat und rief die Polizei.

Täter konnten flüchten

Als die Polizei eintraf, waren die Täter schon geflüchtet. Den Automaten hatten sie aufbrechen können. Über die Höhe des Diebesgutes gibt es keine Angaben. Der Schaden am Automaten liegt bei mehreren Tausend Euro.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz. Allerdings blieb dies erfolglos. Kriminaltechniker haben vor Ort Spuren gesichert.

Zeugen gesucht

Nun laufen Ermittlungen zum besonders schweren Fall von Diebstahls. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelte es sich um drei Täter.

Die Polizei fragt nun: Wer hat etwas beobachtet und kann Hinweise geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/55 0 80 entgegen. Alternativ kann man das Hinweisformular im Internet nutzen.

Von MAZonline

24.08.2021
SVV-Sitzung am Mittwoch in der MBS-Arena - Darüber diskutieren Potsdams Stadtverordnete
24.08.2021