Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Glasfaserkabel durchtrennt: RFT-Kunden in Fahrland gucken in die Röhre
Lokales Potsdam

Glasfaserkabel zerstört: Störung bei RFT-Netz im Potsdamer Ortsteil Fahrland

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 14.10.2021
Im Potsdamer Norden kam es am 14. Oktober 2021 nach einem Kabelriss zu Störungen im Netz des Unternehmens RFT.
Im Potsdamer Norden kam es am 14. Oktober 2021 nach einem Kabelriss zu Störungen im Netz des Unternehmens RFT. Quelle: Matthias Balk/ dpa (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

Am Donnerstagvormittag meldete das Unternehmen RFT Kabel, ein Netzanbieter in Brandenburg für Fernsehen, Internet und Telefon, via Twitter Störungen im Verteilernetz des Unternehmens im Bereich Fahrland im Norden Potsdams. Die Ursache, so hieß es um kurz nach 10 Uhr, sei unklar, die Techniker aber bereits vor Ort und auf der Fehlersuche.

Doch die Suche dauerte länger als von vielen Kunden erhofft. Das Unternehmen verbreitete jedoch Optimismus: Zwar sei der Fehler noch immer unentdeckt, aber die Techniker seien „gute Spürnasen“, die die Ursache für die Störung „sicher bald“ finden würden. RTF-Kunden im Ortsteil Fahrland wurden um Geduld gebeten.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Eine weitere Stunde später hatten die „Spürnasen“ den Grund für die Störung tatsächlich gefunden. Eine Fremdfirma habe bei Bauarbeiten ein Glasfaserhauptkabel durchtrennt, teilte RFT mit. Weitere gute Nachrichten gab es jedoch nicht: Die Reparatur des kaputten Kabels werde „bis in die späten Abendstunden dauern“, twitterte das Unternehmen und fügte hinzu: „Mit weiteren Einschränkungen ist bis Morgen zu rechnen“.

Erst im vergangen April mussten Tausende Menschen im Potsdamer Stadtteil Am Stern auf ein funktionierenden Internet-, Fernseh- und Telefonanschluss verzichten.

Der Kabelbetreiber RFT versorgt nach offiziellen Angaben mittlerweile mehr als 90.000 Unternehmen und Haushalte in Brandenburg mit Highspeed-Internet.

Von MAZonline

14.10.2021
Ansturm bei Impfaktion in Potsdam - Mobiles Impfteam in Potsdam muss Impf-Willige abweisen
14.10.2021