Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das bieten die weiterführenden Schulen im Potsdamer Umland
Lokales Potsdam Das bieten die weiterführenden Schulen im Potsdamer Umland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.01.2019
Oberschule, Gesamtschule, Gymnasium, staatlich oder privat: Die Sechstklässler im Potsdamer Umland haben derzeit die Qual der Wahl. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Potsdam-Mittelmark

Für die Sechstklässler in Werder, Teltow, Stahnsdorf und Co. wird es ernst: Sie müssen gemeinsam mit ihren Eltern entscheiden, wie ihre weitere Schullaufbahn aussehen soll. Oberschule oder Gesamtschule, Gymnasium oder freies Lernen an einer alternativen privaten Schule?

Im Potsdamer Umland ist für jeden die richtige Schulform dabei. Dabei führen viele Wege nach Rom. „Ob ein Kind nun sehr praxisorientiert an der Oberschule lernt oder sich gezielt am Gymnasium auf das Abitur vorbereitet, wir finden für jeden einen Platz“, sagt der zuständige Schulrat Eckhard Dörnbrack.

Wer einen tieferen Einblick in die Konzepte haben möchte, kann fast jede Schule im Januar bei den jeweiligen Tagen der offenen Tür besichtigen. Über die genauen Termine informieren die Schulen auf ihren Webseiten. Hier ist unser Überblick:

Gymnasium oder Gesamtschule? Oberschule, privat, staatlich? Wir räumen auf im Informations-Dickicht und bieten Ihnen hier alle wichtigen Informationen zu den weiterführenden Schulen im Potsdamer Umland.

>> Hier finden Sie den großen MAZ-Check zu allen weiterführenden Schulen in der Landeshauptstadt.

Alle weiterführenden Schulen im Umland auf einer Karte:

Von Saskia Kirf

Ab jetzt wird Terézia Mora gelesen, bis sich alles dreht. Alina Wolff liest zum Auftakt von „Potsdam liest ein Buch“ unter der Bühne des Hans-Otto-Theaters.

11.01.2019

Durch eine Mehrfachnutzung mit angegliederter Kinderbetreuung soll die Finanzierung der Sanierung erleichtert werden. Mit der Awo stünde sogar ein Träger bereit. Jetzt prüft eine Architektin die Sanierung und das nötige Raumprogramm für das Haus am Park Sanssouci.

11.01.2019

Der Investor, der das frühere Reichsbahnausbesserungswerk RAW zum Zentrum für Digitalwirtschaft entwickeln will, weist Vorwürfe des Netzwerks „Stadtmitte für alle“ nach Geldwäsche und Intransparenz zurück. Jetzt könnte es ein öffentliches Gespräch mit beiden Seiten geben.

08.01.2019