Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bombenentschärfung in Potsdam: Der Liveticker zum Nachlesen
Lokales Potsdam

Heute Bombenentschärfung in Potsdam: Blindgänger am Tramdepot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 12.05.2021
Sprengmeister Mike Schwitzke nach der Entschärfung .
Sprengmeister Mike Schwitzke nach der Entschärfung . Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Am Montag wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gelände des ehemaligen Tramdepots an der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam gefunden. Für die Bombenentschärfung am Mittwoch in Potsdam mussten rund 3000 Menschen in Potsdam ihre Wohnung verlassen. Gegen 11 Uhr der Sprengmeister Mike Schwitzke mit der Arbeit beginnen, bereits um 12.20 Uhr meldete er Vollzug.

Die Bombenentschärfung zum Nachlesen

Ein 250 Kilogramm schwerer Blindgänger soll in Potsdam entschärft werden. 3000 Anwohner müssen den Sperrkreis verlassen, der im Radius von 800 Metern um die Fundstelle auf dem Gelände des ehemaligen Tram-Depots an der Heinrich-Mann-Allee gezogen wurde.
„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von MAZonline