Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber spricht Potsdam am heutigen Dienstag
Lokales Potsdam

Heute in Potsdam News und Termine für Dienstag-5.-Oktober-2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:33 05.10.2021
Kabarett, Rummel, Museum: Auswahl in Potsdam.
Kabarett, Rummel, Museum: Auswahl in Potsdam. Quelle: Frick, Smirnova, Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Guten Morgen! Wenn Sie diese frisch auf MAZ-online.de erschienenen Zeilen lesen, ist es noch dunkel. Das liegt an der Nacht – Zeitumstellung ist erst am 31. Oktober – oder am wolkenverhangenen Himmel (so viel sei zum Wetter schon verraten).

Aber lassen Sie sich davon nicht die Laune verhageln. Es ist ein Tag mit Neustarts. Im Krampnitz wird etwas für Potsdams Kinder getan und in der Schiffbauergasse etwas für Jung-Unternehmer*innen. Und wenn Sie nach Feierabend erst mal richtig gut gelaunt sind, dann besuchen Sie doch das Herbstfest auf dem Lustgarten-Gelände. Die Schausteller mussten lange durchhalten und wünschen sich viele Besucher.

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle in Potsdam ist über das Wochenende nicht angestiegen. Es sind weiter insgesamt 7900 Covid-Fälle festgestellt worden. Auch die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt hält sich bei 67,5. Eine höhere Inzidenz im Bundesland hat nur Cottbus mit 68,9 Fällen pro 100.000 Einwohnern.

Heute von 10 bis 16 Uhr ist die Stadt Potsdam mit ihrem mobilen Corona-Impfangebot auf dem Campus Golm der Uni Potsdam. Die Impfungen erfolgen ohne Terminbuchung und spontan. Mitzubringen, wenn vorhanden, sind Versichertenkarte, Ausweis und Impfausweis. Hier: Alle Infos zu „Potsdam impft“.

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark liegt die Inzidenz weiter bei niedrigen 26,2.

News und Termine

Baustart für Grundschule: Mitten im künftigen Stadtquartier Krampnitz startet am kommenden Dienstag um 11 Uhr der Bau eines Campus mit Grundschule, Kindertagesstätte, Hort und Sporthalle. Es ist das erste Hochbauvorhaben der Entwicklungsmaßnahme für den Stadtteil, der in der ersten Bauphase für 5000 Menschen ausgelegt ist und bei ausreichender Nahverkehrsanbindung auf 10 000 erweitert werden soll. Die neue Schule entsteht in zwei denkmalgeschützten Gebäuden sowie einem ergänzenden Neubau.

Aufbruchstimmung: Der Potsdamer Gründer-Tag ist zurück. Nach der Corona-Pause 2020 gibt es heute ab 16 Uhr in der Schinkelhalle ein Programm für Gründungsinteressierte und Gründungswillige. Mit dabei ist die Unternehmerin und Buchautorin Petra van Laak: „Gründen geht immer“. Mit ihrem neuen Impulsvortrag „Den Sprung wagen – oder wie aus einer scheinbar absurden Idee eine kluge Entscheidung wurde“ wird sie ihre Gründungsgeschichte erzählen und damit für Inspiration und Motivation sorgen.

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Grüne Stunde: Jeden ersten Dienstag im Monat werden im Naturkundemuseum bei der „Grünen Stunde für Erwachsene“ Themen aus Natur und Umwelt diskutiert. Von 15 bis 16.30 Uhr wird diesmal die Evolution der Säugetiere besprochen: Warum sind sie so erfolgreich? Und warum haben die Arten so viele Unterschiede und so viele Gemeinsamkeiten? Dr. Ina Pokorny führt durchs Programm. Weitere Informationen gibt es hier. 

International Tuesday der Lesebühne: Zum letzten Mal in diesem Jahr wird innerhalb der Veranstaltungsreihe „International Tuesday“ ein Konzert auf der Inselbühne stattfinden, bevor die Freiluftbühne Ende der Woche ihre Tore schließt. „Fette Katze“, die Bigband der Freien Musikschule Potsdam, wird unter der Leitung von Jazz-Bassist Holger Scheidt Klassiker wie James Bond, The Pink Panther und das namensgebende Stück „El Gato Gordo“ präsentieren. Dem Konzert kann von 18 bis 20 Uhr gelauscht werden, warme Kleidung wird empfohlen. Zusätzlich zum 3G-Nachweis muss ein kostenloses Online-Ticket bestellt werden.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Fontanes Kriegsgefangenschaft:In dem Vortrag von Gabriele Radecke und Robert Rauh werden die Hintergründe von Fontanes Kriegsgefangenschaft anhand seines autobiografischen Buches und neuen Dokumenten rekonstruiert. Fontane wurde im Herbst 1870 nach einer Recherche über den Deutsch-Französischen Krieg als preußischer Spion verhaftet und musste fürchten, von einem Kriegsgericht zum Tode verurteilt zu werden. Wie er dem entging kann ab 19 Uhr im Theodor-Fontane-Archiv in der Villa Quandt gehört werden. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro, außerdem ist eine Anmeldung vorab online verpflichtend. 

Im Winde verwählt: Das Kabarett Obelisk zeigt heute um 19.30 Uhr seine Satire zum Bundestagswahljahr. Bella Liere, Andreas Zieger und Helmut Fensch haben lange im Homeoffice darüber „nachgelacht“ und setzen nun ihre Spitzen gegen Regierung, Corona-Stubenarrest und so weiter. Karten gibt es hier.

Damals war’s

Am 5. Oktober 1813 erliegt das Potsdamer Heldenmädchen Eleonore Prochaska ihren schweren Verwundungen (geboren am 11. März 1785). Als Jäger Renz war sie am 16. September 1813 in der Schlacht bei Dannenberg verwundet worden.

Am 5. Oktober 1882 verstirbt der Landschaftsmaler Ferdinand Kiesling (geboren am 8. 08. 1810). Von 1838 bis 1871 lebte und wirkte er in Potsdam.

Am 5. Oktober 1925 legt der Preußische Staatsminister des Innern die Umbenennung der Gemeinde Klein-Glienicke in Neubabelsberg fest.

Am 5. Oktober 1932 siedelt der schwedische Eiskunstlaufweltmeister und Olympiasieger, der Architekt Gilels Grafström, nach Potsdam über.

Am 5. Oktober 1946 erklärt der Regisseur Wilhelm Dieterle nach einem Besuch der Babelsberger Studios: „Ich stehe wie vor einem Wunder vor der Leistung der Männer, die die Defa geschaffen haben. Wenn ich noch einmal an eine deutsche Filmkunst glaube, so haben sie mir diesen Glauben gegeben.”

Am 5. Oktober 1959 beginnt in Potsdam die Freihausbelieferung von Flaschenmilch und Schrippen durch den HO-Kreisbetrieb. Im Januar 1960 werden bereits 966 Liter Milch und 3000 Schrippen ausgeliefert.

Am 5. Oktober 1973 wird Generalmajor Wassili M. Scharow Ehrenbürger Potsdams. Er war von 1945-1950 Chef der Sowjetischen Militärischen Administration (SMA) Brandenburg.

Am 5. Oktober 1974 wird der Neubau der Wissenschaftlichen Allgemeinbibliothek am Platz der Einheit seiner Bestimmung übergeben.

Am 5. Oktober 1980 nehmen 15 Pferdesportsektionen des Turn- und Sportbundes der DDR aus den Bezirken Potsdam und Magdeburg am 3. Fahrländer Reit- und Springturnier teil. Mehr als 100 Reiter und Pferde zeigen ihr Können.

Verkehr in Potsdam

Der Verkehr auf Potsdams Straßen läuft wie immer mit seinen zahlreichen Einschränkungen. Behlertstraße, Leipziger Dreieck, Nuthestraße.

Auf der Heinrich-Mann-Allee stehen Sie vermutlich im Berufsverkehr auch etwas weiter hinten an als sonst. Auf Höhe der Haltestelle Sporthalle wurde eine Fahrspur gestrichen, weil die Baustellenzufahrt zum Großprojekt Tramdepot und Leitungsarbeiten dort in der Tiefe stattfinden. Das sollte aber nur den Rückstau verlagern und nicht Ihre Wartezeit verlängern. Den Überblick über die Baustellen lesen Sie wie gewohnt hier.

Außerdem wirft eine weitere Baustelle ihre Schatten voraus: Um die Verschalung für die neuen Brücken der Nuthestraße bauen zu können, ist die Friedrich-List-Straße in der kommenden Woche nachts dicht.

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

Ein schöner Herbsttag wird der Dienstag nicht: Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt den gesamten Tag 90 bis 95 Prozent, Sonnenstunden soll es keine geben. Am Nachmittag erreichen die Temperaturen kurzzeitig 16 Grad, doch den Rest des Tages ist nur mit zwölf Grad zu rechnen.

Von MAZonline