Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber spricht Potsdam am heutigen Donnerstag
Lokales Potsdam

Heute in Potsdam News und Termine für Donnerstag 7. Oktober 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:33 07.10.2021
Heute in Potsdam.
Heute in Potsdam. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Einen wunderschönen guten Morgen, Potsdam! Zwei Zahlen werden heute wohl wieder geringfügig steigen: die Temperaturen und die Sieben-Tage-Inzidenz. Zumindest, wenn sie dem Trend der vergangenen Tage folgen. Die Veränderungen waren zuletzt aber gering, meist einstellig.

Wenn Sie sich an der sich einfach nicht völlig entspannenden Corona-Lage stören, empfehlen wir morgen das „Shimpfen“: Shoppen und Impfen. Rewe-Händler Siegfried Grube macht am Freitag und Samstag ein eigenes Corona-Impfzentrum vor dem Supermarkt im Markt-Center an der Breiten Straße auf. „Jeder Teilnehmer bekommt einen Fünf-Euro-Gutschein“, verspricht er.

Geimpft kommen Sie übrigens künftig auch garantiert zu den tollen Konzerten in den Nikolaisaal. Dort stellt man den Einlass auf die 2G-Regel um. Dass Impfen schützt, zeigt auch ein Blick in die märkischen Krankenhäuser: neun von zehn stationär behandelten Corona-Patienten sind ungeimpft.

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

38 Neuinfektionen und eine erneut leicht gestiegene 7-Tage-Inzidenz – das ist die Meldung vom Mittwoch für Potsdam. Die Corona-Lage wird nicht besser. Die Indizenz ist nur knapp unter 70, am selben Tag der Vorwoche war sie noch unter 60. Der Wert für ganz Brandenburg: 41,5. In Potsdam liegen elf Corona-Patienten in Krankenhäusern, vier davon auf der Intensivstation.

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sank die Inzidenz auf 26,2 (Vortag: 27,1). Es wurden sieben Neuinfektionen gemeldet.

News und Termine

Gas ohne Gas: Heute Deutschlands erste klimaneutrale Gasstation in Betrieb genommen. Die Gasdruckmess- und Regelanlage steht im Nesselgrund auf der Grenze zu Michendorf. Dort lässt die Ontras Gastransport GmbH ihr Gas aus dem Hochdruck-Netz ins Netz zur Versorgung der Region Potsdam. Neu ist, dass für die Erwärmung des Gases, um ein Einfrieren der Anlagen zu verhindern, keine konventionelle Heizung mehr verwendet wird, sondern ein Wirbelrohrverfahren. Damit arbeitet die Gasanlage komplett ohne CO2.

Rein ins Grün: Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) veranstaltet in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverein Potsdamer Kulturlandschaft die DVL-Praxistage Brandenburg in Marquardt. In der dortigen Kulturscheune wird Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne) die Fachleute der Landschaftspflege begrüßen, die sich später im Ferbistzer Bruch und auf der Streuobstwiese Töplitz ein Bild von Projekten machen werden.

Wer hat Lust auf Sachsen-Anhalt? Heute präsentiert das Nachbarland sein Weltkulturerbe im Potsdamer Weltkulturerbe. Bei der Werbeshow am Brandenburger Tor ist als Highlight die Himmelscheibe von Nebra zu sehen. Der Auftritt gehört zu einer Roadtour unter dem Titel „6 Staunenswerte“, bei denen es immer um ein anderes Weltkulturerbe Sachsen-Anhalts geht.

Für Gründungswillige: Heute berät die Wirtschaftsförderung Potsdam wieder persönlich zu allen Fragen der Existenzgründung in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Schlaatz vor Ort. Was muss alles beachtet werden? Welche Genehmigungen sind für die Umsetzung Ihrer Idee erforderlich? Welche Schritte sind notwendig und sinnvoll? Brauche ich einen Businessplan? Welche Beratungs- und Unterstützungsangebote gibt es in Potsdam? Wofür gibt es Förderprogramme? Diese und weitere Fragen werden im „erlenhof 32“ beantwortet. Anmeldung erforderlich: Tel. 0331/289-6280 oder E-Mail an Erlenhof32@rathaus.potsdam.de.

Strom vom Dach: Gemeinsam mit der Energie und Wasser Potsdam GmbH baut die Pro Potsdam derzeit die erste Photovoltaik-Mieterstromanlage in der Gartenstadt Drewitz. Mieterstrom wird dort verbraucht, wo er produziert wird. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des erzeugt Strom, der direkt in die Wohnungen der Mieterinnen und Mieter fließ. Heute Vormittag wird das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert.

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Das Paradies ist überall: Für jeden Gartenbesitzer bedeutet sein Refugium das Paradies. Der Politiker Winston Churchill entspannte auf seinem Landsitz Chartwell, die Erinnerung des rosengefüllten Gartens der Kindheit inspirierte Christian Dior zu extravaganten Roben. Für sein Volk formte Fürst Pückler in Wörlitz ein zauberhaftes Arkadien. Über Paradiese vieler Art berichtet heute ab 18 Uhr Christa Hasselhorst, Kulturjournalistin, Buchautorin und Reiseleiterin, in der Urania „Wilhelm Foerster“, Gutenbergstr. 71 - 72. Karten nur im Vorverkauf: 0331 / 29 17 41.

Beethoven in der Friedenskirche: Der Sächsische Kammerchor ist heute um 19 Uhr zu Gast in der Friedenskirche in Sanssouci. Den Abend bestreitet er gemeinsam mit der Philharmonie Brünn. Fabian Enders leitet das Konzert mit Werken von Beethoven als Dirigent. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Kirche und Militär: „Über den Zusammenhang von Religion und Militär“ hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung ihre heutige Veranstaltung getitelt. Es ist ein „Antimilitaristischer Stadtrundgang“ mit Vortrag und Diskussion und hat seinen zentralen Ort im Rechenzentrum in der Dortustraße. Start ist um 17.30 Uhr. Ein zentrales Thema ist die Garnisonkirche, ihre Geschichte und ihren Wiederaufbau. Mehr Infos gibt es hier.

Deutsch-polnische Verhältnisse: Zu Gast bei den deutsch-polnischen Gesprächen heute um 19 Uhr im Potsdamer Galerie Café Matschke, ist der Historiker Prof. Dr. Igor Kakolewski. Er ist Direktor des Zentrums für historische Forschung in Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Zugleich war er polnischer Projektleiter der deutsch-polnischen Schulbuchkommission. Es wird um Anmeldung unter 03312797144 (AB) gebeten.

Damals war’s

Am 7. Oktober 2001 endet die Bundesgartenschau (Buga) in Potsdam. Rückblickend betrachtet, eroberte sich die Potsdamer Buga schon allein deshalb den Platz in den Geschichtsbüchern, weil sie den damaligen Potsdamer Oberbürgermeister Matthias Platzeck (SPD) und TV-Moderator Günther Jauch ihre Skiunterwäsche zeigen ließ – und zwar vor versammelter Eröffnungsprominenz.

Verkehr in Potsdam

Schon mal zum Vormerken: In den kommenden zwei Wochen sind Herbstferien in Brandenburg. Das heißt, dass auch der Bus- und Tramverkehr nicht fährt wie gewohnt, sondern der Ferienfahrplan gilt. Darauf weist der ViP hin. Details gibt’s in der VBB-App oder auf der Website des Potsdamer Verkehrsbetriebs.

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

Sonnig und trocken – so wird der heutige Donnerstag – satte neun Sonnenstunden werden uns versprochen. Morgens gibt es aber Frühnebel. Es weht eine mäßige Brise aus Norden und die Temperaturen steigen auf maximal 17 bis 18 Grad.

Von MAZonline