Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jauch gibt 1,5 Millionen für Garnisonkirche
Lokales Potsdam Jauch gibt 1,5 Millionen für Garnisonkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 13.12.2016
Günther Jauch. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Günther Jauch hat sich nach Informationen der MAZ mit einer Großspende am Wiederaufbau der Garnisonkirche beteiligt. Er soll 1,5 Millionen Euro gegeben haben. Die Spende ist schon vor einiger Zeit eingegangen, doch erst jetzt werden die Namen der Großspender bekannt.

Spender können für einen jeweils ganz bestimmten Bauteil der Kirche spenden. Nach MAZ-Informationen ist Jauchs Spende in Höhe von 1,5 Millionen für die Aussichtsplattform im Turm der Garnisonkirche gedacht.

Anzeige

Die Aussichtsplattform wird nach Angaben so hoch, als würde man dem Hotel Mercure aufs Dach steigen. Sie ist damit auch 15 Meter höher als der Umlauf auf der benachbarten Nikolaikirche.

Die Beschränkung auf den Wiederaufbau des Turms halte er für ein realistisches Projekt, begründete der in Potsdam lebende Jauch sein Engagement.

„Die Garnisonkirche von Potsdam“, Gemälde von Carl Hasenpflug (1827) Quelle: picture alliance / akg-images

Nach Angaben von Stiftungssprecherin Friederike Kranke fehlen mit Jauchs Spende nur noch 750.000 Euro an der Spendensumme, die in Höhe von 14 Millionen Euro als Grundstock für das Projekt aufgebracht werden müssen. Dann steuert der Bund seine angekündigten 12 Millionen Euro bei. Die Gesamtkosten werden mit 37,8 Millionen Euro angegeben.

Im Sommer werden auf der Baustelle für den Turm die Bagger erwartet. Sie werden zuerst die alten Fundamente freilegen. Dann soll ein Grundbau entstehen, in einem zweiten Bauabschnitt wird das Äußere historisch originalgetreu nachgebaut.

Die Garnisonkirche war 1968 gesprengt worden. Gegner des Wiederaufbaus sehen in ihr ein Symbol für den preußischen Militärstaat.

Günther Jauch hatte bereits mit einer Großspende für den Wiederaufbau des Fortunaportals gesorgt. Das Fortunaportal ist Teil des Stadtschlosses, in dem heute Brandenburgs Parlamentarier ihren Sitz haben.

Weitere Infos folgen.

Spezial zum Wiederaufbau der Garnisonkirche >

Von MAZonline

13.12.2016
Potsdam Sondersitzung der Potsdamer Stadtverordneten - Jakobs: Rubelt soll Baubeigeordneter werden
12.12.2016
Potsdam Ersatzverkehr bis Ostern - Fähre ab Donnerstag außer Betrieb
12.12.2016