Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vier Jugendliche berauben 18-jährigen in Drewitz
Lokales Potsdam Vier Jugendliche berauben 18-jährigen in Drewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 28.04.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Drewitz

Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes in der Konrad-Wolf-Allee am 22. April. Gegen 22 Uhr bemerkte ein 18-Jähriger auf Höhe der Parkanlage an der Ecke Slatan-Dudow-Straße vier Jugendlichen, die auf einer Parkbank saßen. Im Vorbeigehen wurde er zunächst von hinten gezogen und dann geschubst und zu Boden gerissen. Beim Versuch aufzustehen wurde er von einem der Unbekannten gewürgt, so dass er Atemnot bekam. Ein zweiter forderte seine Sachen, man nahm ihm den Rucksack weg. Alle vier traten auf den am Boden Liegenden ein, bevor sie in Richtung Spielplatz davon rannten. Der 18-Jährige, der verletzt wurde und unter Atemnot litt, ging zu einer Bekannten und erstattete erst am Freitag eine Anzeige. Bei den Angreifern soll es sich um Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren gehandelt haben. Einer von ihnen war etwa 175-180 cm groß, hatte dunkelblonde Haare und eine Narbe am linken Auge. Ein Zweiter hatte hellblonde, kurze Haare, Sommersprossen und sehr helle, blaue Augen.

Hinweise unter 0331-55080

Von MAZonline