Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jugendlicher landet nach Ladendiebstahl im Krankenhaus
Lokales Potsdam Jugendlicher landet nach Ladendiebstahl im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 05.01.2020
Ein 19-Jähriger muss sich wegen Ladendiebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Quelle: Alexander Engels
Innenstadt

Wegen Ladendiebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich ein 19-Jähriger verantworten. Der Jugendliche wurde von Mitarbeitern des Edeka in der Brandenburger Straße beim Klauen von Alkohol erwischt. Sie riefen daraufhin die Polizei.

Die Beamten nahmen ihn mit zur Polizeiinspektion, da sich der junge Mann nicht ausweisen konnte. Bei der dortigen Durchsuchung des Jugendlichen stellten sie fest, dass er eine Ecstasytablette bei sich hatte. Sie stellten die Droge sicher und riefen zudem einen Rettungswagen. Denn der 19-Jährige fühlte sich offenbar zunehmend schlecht. Er verlor mehr und mehr die zeitliche und örtliche Orientierung. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Von MAZonline

Rund 2000 Feierlustige machten in der Metropolishalle bei der „Venga Venga“-Party von Samstag auf Sonntag die Nacht zum Tag. Auch die MAZ war dabei, hier finden Sie die Party in Bildern.

05.01.2020

Aus einem verschlossenen Büroraum sind den Angestellten der Potsdamer Diskothek in der Nacht zu Sonntag unter anderem die Handys gestohlen worden. Die Täter hatten die Tür aufgebrochen. Die Polizei ermittelt, der Inhaber bittet um Zeugenhinweise

05.01.2020
MAZ-Serie Stadtmacher in Potsdam - Der Mann, der Potsdam mit Leihfahrrädern versorgt

An mehr als 30 Stationen können Potsdamer und Besucher Fahrräder leihen. Doch wie kommen sie dahin? Und was ist, wenn eines beschädigt ist oder fehlt? Die MAZ hat den Mann begleitet, der es wissen muss.

05.01.2020