Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jugendlicher trägt Waffen mit sich herum
Lokales Potsdam Jugendlicher trägt Waffen mit sich herum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 05.01.2020
Am Hauptbahnhof in Potsdam stellte die Polizei bei einem 17-Jährigen Waffen sicher. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Innenstadt

Das waren Gegenstände, die ein Minderjähriger nicht bei sich tragen sollte: Die Polizei stellte am Samstagabend bei einem 17-Jährigen zwei Schlagringe, ein Elektroimpulsgerät sowie ein Springmesser sicher. Sie hatten den Jungen am Hauptbahnhof im Rahmen einer Personenkontrolle durchsucht.

Sie nahmen den Fall auf und notierten: Verstoß gegen das Waffengesetz. Im Anschluss übergaben sie den Jugendlichen an seine Erziehungsberechtigten.

Von MAZonline

Ein 19-Jähriger hatte in einem Edeka Alkohol geklaut. Die Polizei nahm ihn mit auf die Wache und stellte dort bei dem Jugendlichen eine Ecstasytablette sicher. Im Laufe der Fallaufnahme fühlte sich der junge Mann zunehmend schlecht.

05.01.2020

Rund 2000 Feierlustige machten in der Metropolishalle bei der „Venga Venga“-Party von Samstag auf Sonntag die Nacht zum Tag. Auch die MAZ war dabei, hier finden Sie die Party in Bildern.

05.01.2020

Aus einem verschlossenen Büroraum sind den Angestellten der Potsdamer Diskothek in der Nacht zu Sonntag unter anderem die Handys gestohlen worden. Die Täter hatten die Tür aufgebrochen. Die Polizei ermittelt, der Inhaber bittet um Zeugenhinweise

05.01.2020