Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jungfernsee: Feuerwehr birgt Autowrack
Lokales Potsdam Jungfernsee: Feuerwehr birgt Autowrack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 27.08.2019
Am Dienstagmittag hat die Potsdamer Feuerwehr einen Skoda Superb aus dem Jungfernsee geborgen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Kein Badevergnügen, dafür aber einen ungewöhnlichen Einsatz gab es am Dienstag am Jungfernsee. Insgesamt acht Einsatzkräfte der Potsdamer Feuerwehr haben gegen 13.30 Uhr ein Auto aus dem Wasser geborgen. Das teilte die Feuerwehr via Twitter mit.

Wie genau das Fahrzeug in den See kam, ist bislang unklar. Es gibt keine Straße die zum Ufer der Fundstelle führt.

Anzeige

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Pkw um einen Skoda Superb. Wie die Potsdamer Neueste Nachrichten meldete, wurde das Auto vermutlich von einer Berliner Firma zwischen dem 14. und 16. August gestohlen.

Wenige Tage später hatte ein Stand-Up-Paddler den Skoda im Wasser entdeckt und die Polizei informiert. Gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst wurde das Gebiet abgetaucht. Weil im Auto keine Personen gefunden wurden, wurde das Wrack erst Dienstagmittag geborgen.

Von Lisa Schmierer

27.08.2019
Senioren in Potsdam - Motorradfahren im Pflegeheim
27.08.2019