Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kampfkandidatur im Finanzausschuss
Lokales Potsdam Kampfkandidatur im Finanzausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 30.08.2019
Der neue Vorsitzende Hagen Wegewitz (SPD) überraschte. Quelle: SPD
Potsdam

Neue Regeln im Finanzausschuss. Im Gegensatz zu den meisten Fachausschüssen kam dieses Gremium in den letzten Jahren bereits um 17.30 Uhr zusammen. Michél Berlin (Linke), eines der neuen Mitglieder, beantragte am Mittwoch analog zur Regelung bei anderen Ausschüssen die Verlegung des Sitzungsbeginns auf 18 Uhr.

Er verwies darauf, dass viele der Mitglieder berufstätig seien. Der neue Ausschussvorsitzende Wegewitz hielt dagegen, konnte sich aber nicht durchsetzen. Berlins Vorschlag wurde mit sieben Stimmen bei zwei Enthaltungen angenommen.

Wiebke Bartelt ist die neue Stellvertretende im Finanzausschuss. Quelle: Friedemann Steinhausen

Eine Kampfabstimmung gab es bei der Wahl der stellvertretenden Sitzungsleitung. Mit Wiebke Bartelt (Grüne) und Anja Günter (Linke) traten zwei Kandidatinnen an, die zudem erstmals Mitglied der Stadtverordnetenversammlung sind. Bartelt bekam mit fünf Stimmen eine Mehrheit, für Günter votierten vier Mitglieder des Ausschusses.

Hagen Wegewitz war bereits von 2008 bis 2014 Stadtverordneter. 2018 zog er als Nachrücker für seine Frau Uta Wegewitz erneut in die Stadtverordnetenversammlung ein und konnte sein Mandat zur Kommunalwahl im Mai verteidigen.

Von 2012 bis 2014 war der hauptberufliche Rechtsanwalt schon einmal Vorsitzender des Finanzausschusses. Zur ersten Sitzung des Gremiums seit der Kommunalwahl setzte er am Mittwochabend neue Standards in Sachen Kleiderordnung: Wegewitz leitete die Tagung leger in kurzen Hosen.

Von Volker Oelschläger

Am Sonntag feiert das Kreativhaus an der Breiten Straße seinen 4. Geburtstag – es ist zugleich der Halbzeitpfiff für die Nutzer. Bei freiem Eintritt zeigen sie mit Ausstellungen und offenen Ateliers die Vielfalt des Hauses.

28.08.2019

Die Cloud, das ist eine Datenwolke im Internet. Wer darauf Zugriff hat, kann seine Hausaufgaben herunterladen, am PC oder Tablet bearbeiten und das Ergebnis zur Kontrolle auch wieder zurücksenden. Vom Lehrer kommt dann noch die Note – und das alles von überall auf der Welt und ohne ein Blatt Papier. Die Sportschule gehört zu den ersten Testern.

28.08.2019

Der Deutsche Wetterdienst hat am Mittwochnachmittag eine amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern (Stufe 3 und 4) in großen Teilen Brandenburgs ausgerufen.

28.08.2019