Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Karneval unter Corona: Wie Potsdams Narren den Sturm aufs Rathaus planen
Lokales Potsdam

Karneval in Potsdam: Sturm auf Rathaus unter Corona am 11.11. von drei Vereinen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 09.11.2021
Wird Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) den Rathausschlüssel freiwillig an die Narten übergeben?
Wird Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) den Rathausschlüssel freiwillig an die Narten übergeben? Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam / Groß Glienicke

Lachen ist gesund, daher soll auch in Pandemie-Zeiten der Karneval nicht völlig ins Wasser fallen. Aber die Potsdamer Vereine gestalten dem Auftakt in die närrische Session am Donnerstag, dem 11.11., um 11.11 Uhr Corona konform.

Drei Vereine holen den Stadtschlüssel von Potsdam

So werden die drei Vereine gemeinsam vors Stadthaus kommen, um Stadtschlüssel und Kasse von Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) zu erhalten. Unter Abstandsregeln und im Freien, aber auch begleitet von etwas Programm, wird der OB die Insignien der Faschingsmacht an den Potsdamer Karneval Club (PKC), den Lindenpark Karnevals Club (LKC) und das Potsdamer Narrenschiff übergeben. Zur feierlichen Saisoneröffnung wird auch Fred Witschel, Präsident des Karnevalverbands Berlin-Brandenburg, am Rathaus erwartet.

LKC verzichtet auf Zug durch Babelsberg

Wegen der andauernden Corona-Pandemie fallen wichtige Karnevalveranstaltungen jedoch erneut aus. „In diesem Jahr machen wir sonst nichts mehr“, erklärt Folkhard Kaufmann, Präsident des LKC. Den traditionellen Umzug durch Babelsberg zur Saisoneröffnung musste der Verein absagen, auch die Eröffnungsfeier im Jugendkultur- und Familienzentrum Lindenpark findet nicht statt. „Das übertrifft unsere Möglichkeiten“, bedauert der LKC-Präsident. Erst im Februar wolle der Verein wieder das volle Programm anbieten.

2G-Veranstaltungen im Februar

So ist auch die Eroberung des Stadtschlüssels am Donnerstag in kleinem Rahmen geplant. Erik Drumla, seit September neuer Präsident des PKC, erläutert: „Der Schlüssel wird vom Bürgermeister abgelegt, also nicht direkt übergeben.“ Für den Start in die 55. Saison habe der Verein darüber hinaus keine Veranstaltungen geplant. „Diese Zeiten sind vorbei“, bedauert Drumla. Die Resonanz in der Bevölkerung habe über die Zeit nachgelassen. Für den 25. und 26. Februar plant der PKC-Präsident mit 2G-Veranstaltungen. „Genau lässt sich das jedoch noch nicht absehen“, so Drumla weiter.

Prinzenpaar 2021 des Potsdamer Karneval Clubs: Marion Pietzker und Knut Bertram. Quelle: privat

Vorgestellt hat der PKC aber schon sein Prinzenpaar: „Ihre Lieblichkeit Marion II. und seine Tollität Knut I.“. Prinzessin Ist Marion Pietzker (49) aus Wustermark. Sie arbeitet im Geschäftskundenvertrieb, liebt es, mit ihrem Hund durch die Natur zu streifen, und tanzt gern Linedance. Prinz Knut Bertram (44) entspannt lieber zur Musik. Der Potsdamer arbeitet in derselben Branche und steht auf Oldtimer.

„Wir möchten uns selbst und den Karneval nicht gefährden“, bekräftigt Narrenschiff-Präsident Jörn Kupke. Am Donnerstag sei eine kurze Rede des Oberbürgermeisters geplant, auf Küchlein und einen Sektausschank werde verzichtet. „Die Veranstaltung soll in einem kleinen Rahmen stattfinden“, erklärt Kupke. Auf die Saisoneröffnung blickt der Vereinspräsident dennoch optimistisch: „Das Narrenschiff versucht sich trotz der Pandemie an einer zünftigen Eröffnung der Session.“ Sofern es die Inzidenz zuließe, wolle der Verein den Karneval im Februar dann unter der 2G-Regel feiern.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der vierte Verein im Stadtgebiet ist der Carnevalsclub „Rot Weiß“ Groß Glienicke. Er hat seine eigene Zeremonie. Die Groß Glienicker ziehen nicht vors Potsdamer Rathaus, sondern lassen sich den Schlüssel erneut von Ortsvorsteher Winfried Sträter überreichen. Termine haben auch sie noch nicht geplant.

Von Martin Müller

Energie & Wasser Potsdam (EWP) erhöht Preise - In Potsdam werden Fernwärme und Gas 2022 teurer
10.11.2021