Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Zahl der Corona-Genesenen steigt, keine neuen Infektionen
Lokales Potsdam Zahl der Corona-Genesenen steigt, keine neuen Infektionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:55 17.05.2020
Keine neuen Corona-Infektionen in Potsdam Quelle: Archiv
Anzeige
Potsdam

Die Corona-Zahlen in der Landeshauptstadt zeigen weiterhin eine positive Tendenz. Wie die Stadt am Sonntagmorgen mitteilte, gelten derzeit 445 Potsdamer, die mit dem Coronavirus infiziert waren, als genesen. Im Vergleich zum Vortag stieg diese Zahl um fünf Personen an.

Heute wurden dem Gesundheitsamt erneut keine neuen mit dem Coronavirus infizierten Personen gemeldet. Seit Februar 2020 haben sich demnach 627 Potsdamer nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Anzeige

In den zurückliegenden sieben Tagen gab es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Landeshauptstadt Potsdam.

In den Kliniken werden 18 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, behandelt: im „Ernst von Bergmann“ 17 und im St. Josefs Krankenhaus einer. Auf den Intensivstationen werden davon fünf Patienten betreut: im Klinikum fünf, drei davon beatmet, Josefs keine.

Aktuell befinden sich 285 Potsdamer als Kontaktpersonen der Kategorie I in häuslicher Quarantäne.

Insgesamt 50 Corona-Kranke sind seit Februar 2020 gestorben. 29 mit dem Coronavirus infizierte und in Potsdam Verstorbene kamen nicht aus der Landeshauptstadt.

Von maz-online

Anzeige