Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kleine gegen große Ensembles
Lokales Potsdam Kleine gegen große Ensembles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 22.11.2013
Auftritt des Neuen Kammerchors Potsdam in der Erlöserkirche: Ud Joffe dirigiert. Quelle: Christel Köster
Potsdam

"Die Chöre, die große Batzen Geld bekommen, wollen im Förderkreis keine kleinen Hungerleider dabei haben", schimpfte der sachkundige Einwohner. Przybilski hatte an einer Sitzung des Forums Chorsinfonik teilgenommen, in dem die Chöre gemeinsame Empfehlungen zur Verteilung der Fördergelder abgeben. "Noch nie hat eine Jury die Chöre evaluiert", kritisierte er.

Nicht alle finden das gerecht. "Der Nikolaichor sollte eine gleichwertige Förderung erhalten wie die Großen", fordert Przybilski. Nikolaikantor Björn Wiede gibt sich diplomatisch: "Für manche gibt es viel, für andere wenig", sagt er. Harald Geywitz, Vorsitzender des Vereins Musik an St. Nikolai, wird deutlicher: "Es ist nicht mehr gerechtfertigt, dass eine Kategorie von Chören automatisch zwei Konzerte gefördert bekommt und die andere nicht."

Ud Joffe, Leiter der Potsdamer Kantorei und des Neuen Kammerchor leitet, ist empört über den Vorwurf, die großen Chöre würden zu Unrecht bevorzugt. "Der Chor von St. Nikolai kann sich glücklich schätzen, dass er überhaupt zur Elefantenrunde zählt", sagt er. Bei der Verteilung des Geldes sei die Leistung der Chöre maßgeblich, die Unterscheidung von A- und B-Chören daher gerechtfertigt.

Einigkeit besteht derzeit nur darin, dass beide Seiten bereit sind, sich von einem Experten bewerten zu lassen. Egal, wie dessen Votum ausfällt: Im Gegensatz zum Spieglein an der Wand dürfte er nach fachlichen Kriterien urteilen.

Von Viktoria Bittmann

Potsdam Schwerkranker wegen Dealerei verurteilt - Kein Freispruch für Kiffer

Die Hoffnung, dass es einen Freispruch wegen einer Notsituation gibt, hat sich zerschlagen. Ein 34 Jahre alter, schwerkranker Cannabis-Raucher aus Potsdam wurde am Freitag vom Amtsgericht wegen Drogenhandels verurteilt: zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je fünf Euro.

22.11.2013
Potsdam Baulücke an der Französischen Kirche wird geschlossen - Neue Wohnungen hinter historischer Fassade

Die Potsdamer Wohnungsgenossenschaft PWG 1956 feiert am kommenden Dienstag Grundsteinlegung für das Projekt "Wohnen an der Französischen Kirche". Das bisher unbebaute Grundstück befindet sich zwischen Französischer Kirche und Klinikum Ernst von Bergmann, begrenzt von öffentlichem Terrain am Rande der historischen Innenstadt.

22.11.2013
Potsdam Theologe Schorlemmer: Tödliche Wunden kann man nicht heilen - Disput um Garnisonkirche

Mahnmal und Mythos: Weil die Argumente für und wider den Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdams historischer Mitte ein ums andere Mal genug Zündstoff bieten, fand gestern dazu ein eintägiges Symposium im Potsdam Museum statt. Dort sprach als Garnisonkirchen-Gegner der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer.

22.11.2013