Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Eine Brücke ist die beste Lösung
Lokales Potsdam Eine Brücke ist die beste Lösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 11.03.2019
Aktuell ruht der Fährverkehr. Quelle: Varvara Smirnova
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Die Fährverbindung zwischen Kiewitt und Hermannswerder ist für Potsdamer, die im Alltag darauf angewiesen sind, eine Zumutung. Um das zu belegen, sei allein auf namhafte Einrichtungen auf der Insel wie das Krankenhaus der Hoffbauerstiftung, das evangelische Gymnasium und den Biotechnologie-Campus verwiesen.

Nutzer haben keine Alternativen zur unzuverlässigen Fähre

Jede dieser Adressen fordert von ihren Nutzern, Schülern und Mitarbeitern ein Höchstmaß an Effizienz und Zeitmanagement. Eine Verkehrsverbindung, die von Wind und Wetter abhängig ist, die spätestens mit dem Einbruch der Dunkelheit nicht mehr zur Verfügung steht, die quasi jedem unachtsamen Bootskapitän schutzlos ausgeliefert ist, passt einfach nicht mehr in unsere Zeit.

Anzeige

Die Stadt ist gut beraten, eine Kostenkalkulation für den Brückenbau zu liefern und das Projekt schnellstmöglich umzusetzen. Wer Fährromantik will, kann auch nach Caputh radeln.

Von Volker Oelschläger