Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kompostieranlagen der Step nehmen wieder Grünabfall
Lokales Potsdam

Kompostieranlagen der Potsdamer Stadtentsorgung nehmen wieder Grünabfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 23.02.2021
Grünabfall gehört auf den Kompost. Bei der Step kann man eins gegen das andere tauschen.
Grünabfall gehört auf den Kompost. Bei der Step kann man eins gegen das andere tauschen. Quelle: Christin Klose/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Kompostierungsanlage der Stadtentsorgung Potsdam (Step) in Nedlitz ist ab 1. März wieder geöffnet. Strauch-, Baum- und Heckenschnitt, Gartenabfälle und Rasenschnitt können hier pünktlich zum frühlingshaften Wetter abgegeben werden. Die Step produziert daraus hochwertigen Kompost für den biologischen Landbau. Wer seinen Garten nachhaltig aufwerten möchte, kann den mit dem RAL-Gütezeichen ausgezeichneten Kompost dort auch kaufen. Er fördert das Bodenleben und damit die Bodenfruchtbarkeit, verbessert die Durchlüftung und den Wasserhaushalt. Zusätzlich ermöglicht er den Pflanzen einen energievollen Start nach der Winterpause und gibt neue Kraft für eine ertragreiche Ernte, wirbt die Step.

Zwei weitere Wertstoffhöfe nehmen an

Neben der Anlieferung in Nedlitz können Grünabfälle auch an den Wertstoffhöfen in Drewitz und am Neuendorfer Anger kostenpflichtig abgegeben werden.

Neu seit dem letzten Jahr: Der 65-Liter-Step-Kübel. Wer ihn für einmalig 5,95 Euro kauft, kann ihn am Wertstoffhof Drewitz oder auf der Kompostierungsanlage Nedlitz immer wieder kostenfrei mit Potsdamer Qualitätskompost befüllt lassen. Zusätzlich gilt auf der Kompostierungsanlage Nedlitz: Bei der kostenpflichtigen Anlieferung von mindestens einem Kubikmeter Grünabfällen kann ein Kubikmeter Kompost kostenlos mitgenommen werden, die ganze Saison über.

Personal kann Annahme verweigern

Damit die Annahme reibungslos verläuft, ist eine längere Zwischenlagerung von Grünabfällen zu vermeiden, da sonst der Rotteprozess des Materials bereits vor der Anlieferung bei der Step beginnt. Grünabfälle sind möglichst umgehend abzugeben, da bei langer Zwischenlagerung der Gärungsprozess schon beginnen kann. Hierdurch wird vor allem die Geruchsbildung gefördert. Das Personal kann bei Nichtbeachtung der Regeln die Annahme verweigern.

Von MAZonline

23.02.2021
Was wird aus Potsdams Dörfern im Norden? - Potsdam: Kontroverse um Zukunft der Äcker an der A10
23.02.2021