Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Endstation Dixi-Klo: Potsdamer Polizei stellt Ladendieb bei Hornbach
Lokales Potsdam

Ladendieb in Marquardt im Dixie-Klo gefangen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 26.09.2021
Ladendieb in Marquardt im Dixie-Klo gefangen
Ladendieb in Marquardt im Dixie-Klo gefangen Quelle: Archiv
Anzeige
Potsdam-Nord

Endstation im Dixie-Klo: Zwei Mal versuchte ein 20 Jahre alter Ladendieb am Samstagmittag, mit seiner Beute aus dem Hornbach-Baumarkt im Friedrichspark zu entkommen, vergeblich.

Gegen 12:30 Uhr hatte ein Angestellter gesehen, wie er im Außenbereich des Marktes mit einer Tasche über den Zaun kletterte. Der Dieb flüchtete in ein Gebüsch und versteckte sich dort. Zwei Mitarbeiter des Marktes nahmen die Verfolgung und konnten den Mann im Unterholz wahrnehmen.

Daraufhin rannte dieser wieder davon und versteckte sich nun in einem Miet-WC in der Nähe. Den beiden Arbeitskollegen fiel jedoch das verschlossene Dixie auf, und sie hielten es von außen zu, bis die Polizei kam. Gegenüber den Beamten klagte der junge Mann plötzlich über Bauchschmerzen und wurde im Beisein der Beamten in ein Klinikum gebracht. Doch da fand man nichts.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bei dem Dieb jedoch, der keinerlei Ausweisdokumente dabei hatte, fand man Elektroartikel im Wert von mehreren hundert Euro. Man konnte den Mann zweifelsfrei identifizieren: Er ist der Polizei kein Unbekannter. Die Beute gab man dem Eigentümer zurück..

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl aufgenommen und die Person nach Abschluss aller Maßnahmen entlassen.

Von maz-online/rai