Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Frauenleiche im Baggersee entdeckt
Lokales Potsdam Frauenleiche im Baggersee entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 28.10.2018
Am Bagersee Am Stern in Potsdam wurde eine noch unidentifizierte Leiche gefunden. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Am Stern

Aus dem Baggersee am Potsdamer Wohngebiet Am Stern haben Feuerwehrleute am Sonntagvormittag die Leiche einer Frau geborgen.

Ist Leiche in Potsdam vermisste Frau?

Ob es sich dabei um die als vermisst gemeldete 48-jährige Antje B. aus Potsdam handelt, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht bestätigen. Sie schließt die Identität allerdings auch nicht aus.

Anzeige
Am Sonntagnachmittag ist in einem Baggersee in Potsdamer Stadtteil Am Stern eine weibliche Leiche gefunden worden.

Zwischen 10.30 Uhr und 11 Uhr hatten sich drei Zeugen bei der Polizei gemeldet, die die Leiche von der Badestelle des Sees aus im Wasser gesehen hatten.

Leiche aus Potsdam könnte die vermisste Frau sein

Ein weiterer Zeuge berichtete der MAZ von einer älteren Frau, die sich hilfesuchend an ihn gewandt und erzählt habe, dass es sich um ihre Tochter handele, die seit Tagen vermisst werde. Auch ein Angler, der die Tote gesehen haben will, bestätigte, dass die Leiche dem Bild der Vermissten in der Zeitung ähnele.

Die Gesuchte soll sich am Abend des 23. Oktober letztmalig per Handy vom Baggersee gemeldet haben, heißt es. Die Familie sei jeden Tag zum See gegangen, um ihre Angehörige vielleicht zu entdecken.

DNA-Test der Leiche soll Aufschluss geben

Wie die Polizei auf MAZ-Anfrage mitteilt, werde die Kripo jetzt die Familie aufsuchen, um einen DNA-Abgleich zu machen. Außerdem soll die Tote gerichtsmedizinisch untersucht werden. Sie hatte keine Papiere bei sich.

Von Heinz Helwig